Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Funktion
Beschreibung
SIN( Zahl )
Berechnet den Sinus des angegebenen
Winkels.
SINHYP( Zahl )
Liefert den hyperbolischen Sinus des an-
gegebenen Wertes.
SUMME( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Berechnet die Summe der angegebenen
Argumente.
SUMMENPRODUKT( Array1 ; Array2;
Array3; ...)
Bewirkt, dass die Elemente der Matrizen
miteinander multipliziert und anschlie-
ßend die Multiplikationsergebnisse sum-
miert werden.
SUMMEWENN( Bereich ; Suchkriterien ;
Summe_Bereich)
Berechnet die Summe der Werte, die das
angegebene Kriterium erfüllen.
SUMMEWENNS( Summe_Bereich ;
Kriterium_Bereich1 ; Kriterien1 ;
Kriterium_Bereich2; Kriterien2 ...)
Berechnet die Summe der Werte, die meh-
rere Kriterien erfüllen.
SUMMEX2MY2( Matrix_x ; Matrix_y )
Subtrahiert die Summen der quadrierten
x-Werte und der quadrierten y-Werte.
SUMMEX2PY2( Matrix_x ; Matrix_y )
Addiert die Summen der quadrierten
x-Werte und der quadrierten y-Werte.
SUMMEXMY2( Matrix_x ; Matrix_y )
Bewirkt, dass die Differenz zwischen
x-Werten und y-Werten ausquadriert wird
und dann die einzelnen Werte aufsum-
miert werden.
TAN( Zahl )
Berechnet den Tangens des angegebenen
Winkels.
TANHYP( Zahl )
Liefert den hyperbolischen Tangens.
TEILERGEBNIS( Funktion ; Bezug1 ;
Bezug2; ...)
Gibt ein Teilergebnis aus einer Tabelle
oder Datenbank zurück.
UNGERADE( Zahl )
Rundet Zahlen zur nächsten ungeraden
Ganzzahl.
UNTERGRENZE.MATHEMATIK( Zahl ;
Schritt ; Modus)
Rundet Werte auf das nächste Vielfache
von Schritt ab.
VORZEICHEN( Zahl )
Ergibt bei positiven Zahlen 1, bei negati-
ven Zahlen –1 und bei null 0.
Search JabSto ::




Custom Search