Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Funktion
Beschreibung
VRUNDEN( Zahl ; Vielfaches )
Rundet Werte auf das nächste erreichbare
Vielfache.
WURZEL( Zahl )
Ermittelt die Quadratwurzel einer Zahl.
WURZELPI( Zahl )
Liefert die Quadratwurzel aus ( Zahl * PI).
ZUFALLSBEREICH( Untere_Zahl ;
Obere_Zahl )
Erzeugt ganzzahlige Zufallszahlen zwi-
schen Untere_Zahl und Obere_Zahl .
ZUFALLSZAHL()
Produziert Zufallszahlen zwischen 0 
und 1.
ZWEIFAKULTÄT( Zahl )
Liefert die Doppelfakultät einer positiven
Zahl.
16.6
Statistische Funktionen
Für Berechnungen aus dem Bereich der Statistik braucht Excel 2013 von der Funktions-
vielfalt her gesehen den Vergleich mit professionellen Statistikprogrammen kaum zu
scheuen. Um die Orientierung in diesem Bereich etwas zu erleichtern, hier wenigstens
ein paar kurze Vorbemerkungen.
16.6.1
Überblick über die Statistikfunktionen
Die Statistikfunktionen decken mehrere Bereiche ab: die Analyse einzelner Stichproben,
bei denen ein oder mehrere Größen erfasst wurden, Analyse und Vergleich mehrerer Stich-
proben, Vergleich von Stichproben mit einer Grundgesamtheit und Aspekte wie Wahr-
scheinlichkeitsrechnung und Wahrscheinlichkeitsverteilungen von Zufallsvariablen.
16.6.2
Stichproben und Grundgesamtheiten
Fast alle statistischen Verfahren haben entweder mit Stichproben oder mit Grundge-
samtheiten zu tun, häufig auch direkt oder indirekt mit beidem. Eine Stichprobe ist eine
Untergruppe von Elementen aus einer Grundgesamtheit, die zufällig aus dieser ausge-
wählt wurden. Zufällig heißt hier, dass bei der Auswahl darauf geachtet wird, dass nicht
bestimmte Elemente der Grundgesamtheit bevorzugt werden. Die Grundgesamtheit ist
die Menge der Elemente, aus denen die Stichprobe entnommen wird.
Search JabSto ::




Custom Search