Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
sehr stark beeinflusst werden kann. Um dem zu entgehen, wird bei den Funktionen für
die Berechnung der Varianz und der Standardabweichung mit den Quadraten der Ab-
weichung gearbeitet. Die Varianz ist gleich dem Mittelwert der Quadrate der Abwei-
chung. Die Formel heißt
=VAR.P(B5:B16)
Als Standardabweichung wird wieder die Wurzel aus der Varianz gezogen:
=STABW.N(B5:B16)
Wie Sie an den Ergebnissen sehen können, ist die Standardabweichung in diesem Bei-
spiel doch deutlich höher als die mittlere Abweichung.
Abbildung 16.18 Berechnung der Standardabweichung bei Testergebnissen
16.6.8
Beispiel Trendberechnung
Eine häufige Anforderung an statistische Berechnungen ist die Suche nach einem Trend,
der eine Hochrechnung auf noch unbekannte Werte erlaubt. Dazu ein Beispiel aus dem
Sport. In Spalte A sind die Nummern der verschiedenen Heimspiele fortlaufend aufge-
listet, in Spalte B die Zuschauerzahlen der Spiele, die schon stattgefunden haben.
Search JabSto ::




Custom Search