Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Funktion
Beschreibung
MINA( Wert1 ; Wert2; ...)
Liefert den kleinsten Wert, wobei auch
Zellen mit Texten oder Wahrheitswerten
berücksichtigt werden.
MITTELABW( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Liefert die mittlere lineare Abweichung.
MITTELWERT( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Liefert das arithmetische Mittel.
MITTELWERTA( Wert1 ; Wert2; ...)
Liefert das arithmetische Mittel, wobei
auch Zellen mit Texten oder Wahrheits-
werten berücksichtigt werden.
MITTELWERTWENN( Bereich ;
Kriterien ; Mittelwert_Bereich)
Liefert das arithmetische Mittel von Wer-
ten, die einem Kriterium entsprechen.
MITTELWERT-
WENNS( Mittelwert_Bereich ;
Kriterien_Bereich1 ; Kriterien1 ;
Kriterien_Bereich2; Kriterien2 ...)
Liefert das arithmetische Mittel von Wer-
ten, die mehreren Kriterien entsprechen.
MODUS.EINF( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Liefert den in einer Datenreihe am häu-
figsten vorkommenden Wert.
MODUS.VIELF( Zahl1 ; Zahl2; ...)
Liefert die in einer Datenreihe am häufigs-
ten vorkommenden Werte.
NEGBINOM.VERT( Zahl_Mißerfolge ;
Zahl_Erfolge ; Erfolgswahrsch;
Kumuliert )
Berechnet, mit welcher Wahrscheinlich-
keit ein zusammengesetztes Ereignis ein-
tritt.
NORM.INV( Wahrsch ; Mittelwert ;
Standabwn )
Liefert Quantile der Normalverteilung.
NORM.S.INV( Wahrsch )
Liefert Quantile der Standardnormalver-
teilung.
NORM.S.VERT( z ; Kumuliert )
Gibt die Wahrscheinlichkeit dafür an, dass
eine Zufallsvariable aus der Standardnor-
malverteilung den Wert z oder kleiner an-
nimmt.
NORM.VERT( x ; Mittelwert ; Standabwn ;
Kumuliert )
Liefert Werte einer Normalverteilung.
PEARSON( Matrix1 ; Matrix2 )
Liefert den Pearsonschen Korrelations-
koeffizienten.
PHI( x )
Liefert den Wert der Dichtefunktion für
eine Standardnormalverteilung.
Search JabSto ::




Custom Search