Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
In den Feldern rechts daneben können Tastatureinstellungen angezeigt werden:
Zur Auswahl hinzufügen: Die Tasten [ª] + [F8] sind gedrückt, um weitere Bereiche
zu markieren.
Auswahl erweitern: [F8] ist gedrückt worden, um einen Bereich zu erweitern.
Num: Die [Num] -Feststelltaste ist gedrückt worden.
Feste Dezimalstelle: Über Excel-Optionen Erweitert Dezimalkomma automa-
tisch einfügen ist eine feste Anzahl von Dezimalstellen gewählt worden. Das Komma
muss nicht eingegeben werden.
Rollen: Die Bildlauffeststelltaste ist gedrückt. Richtungstasten verschieben den Bild-
schirmausschnitt, nicht die Zellmarkierung.
Feststelltaste: Die Feststelltaste für Großbuchstaben ist gedrückt worden.
Rechts neben diesen Anzeigen können noch verschiedene Schnellauswertungen aktuell
markierter Daten angefordert werden, etwa Summe , Anzahl oder Mittelwert . Welche
Anzeigen und Auswertungen in der Statusleiste erscheinen, entscheiden Sie über das
oben abgebildete Kontextmenü.
Abbildung 2.41 Schnellauswertungen in der Statusleiste
Außerdem finden Sie eine Reihe von Steuerelementen in der Statusleiste. Die Schaltflä-
che mit dem angedeuteten Listing links startet sofort eine Makroaufzeichnung. Die drei
Ansichtsschaltflächen rechts erlauben einen schnellen Wechsel zwischen der Normal-
ansicht, der Seitenlayoutansicht und der Umbruchvorschau.
Abbildung 2.42 Wahl der Ansichts- und Zoom-Schaltflächen
Ganz praktisch ist auch der Schieberegler, mit dem das Tabellenblatt stufenlos gezoomt
werden kann. Stattdessen können Sie hier auch mit den Plus- und Minussymbolen ar-
beiten. Rechts daneben wird immer die gewählte Vergrößerungsstufe in Prozent ange-
zeigt. Ein Klick oder Tipp darauf öffnet einen kleinen Dialog, der verschiedene Vergrö-
ßerungsstufen anbietet. Darunter finden Sie auch die Option An Markierung anpassen ,
die einen ausgewählten Zellbereich jeweils auf die aktuelle Fenstergröße ausdehnt.
 
Search JabSto ::




Custom Search