Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Bei Tabellen werden Formate und Formeln automatisch in die neue Zeile übernommen,
und zwar unabhängig von der oben beschriebenen Option Datenbereichsformate und -
formeln erweitern , die nur für normale Zellbereiche Wirkung hat. Voraussetzung ist al-
lerdings, dass die neue Zeile nicht unter einer Ergebniszeile eingefügt wird.
17.3.8
Tabellen erweitern
Das Kontextmenü jeder ausgewählten Zelle in der Tabelle bietet über Zeile/Spalte einfü-
gen Befehle an, um innerhalb der Tabelle Zeilen oder Spalten einzufügen, die sich nicht
auf den Rest des Arbeitsblatts auswirken. Entsprechend wird auch ein Löschbefehl für
ausgewählte Zeilen oder Spalten innerhalb des Tabellenbereichs zur Verfügung gestellt.
Dies erlaubt es ohne Weiteres, auf einem Blatt auch mehrere Tabellen parallel oder un-
tereinander anzulegen, was in den älteren Versionen häufig problematisch war, weil
beim Einfügen oder Löschen von Zeilen und Spalten leicht unerwünschte Nebenwirkun-
gen bezogen auf andere Tabellen auftreten konnten.
Um eine Tabelle am Ende um eine weitere Zeile zu erweitern, beenden Sie den Eintrag
in der letzten Zelle einfach mit der Taste [ÿ]; oder Sie schreiben gleich in die neue
Zeile. Excel nimmt in beiden Fällen die neue Zeile in den Tabellenbereich mit auf und
übernimmt auch die Formate von der letzten Zeile.
Abbildung 17.12 Zeilen oder Spalten über das Kontextmenü einfügen
Das Kontextmenü bietet bei Tabellen auch eine zusätzliche Option Auswählen mit ei-
nem Untermenü, das die schnelle Markierung der aktuellen Spalte bzw. der Daten darin
oder der aktuellen Zeile erlaubt.
Wird in eine Zelle direkt neben oder direkt unter dem aktuellen Tabellenbereich etwas
eingegeben, vermutet Excel, dass diese Daten mit in den Tabellenbereich aufgenommen
 
Search JabSto ::




Custom Search