Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Dazu müssen Sie mit dem Spezialfilter arbeiten, der später noch behandelt wird. Für re-
lativ einfache Suchkriterien reicht die Datenmaske aber meistens aus. Komplexere Mög-
lichkeiten bieten die Filterfunktionen, die in Kapitel 18, »Datenabfragen und Datenaus-
züge«, beschrieben werden.
Abbildung 17.19 Suche mit drei Kriterien
17.5
Daten sortieren
Das Sortieren von Daten kann zwar in beliebigen Zellbereichen sinnvoll sein, bei Tabellen
taucht der Wunsch nach Sortierung aber besonders häufig auf. Deshalb soll das Thema
an dieser Stelle behandelt werden. Die Reihenfolge, in der Daten in eine Tabelle eingege-
ben werden, kann zufällig oder mehr oder weniger geordnet sein. In vielen Fällen ist es
angebracht, die Reihenfolge der Daten nach der Ersteingabe neu zu ordnen. Bei der Wein-
lagerliste liegt vielleicht eine Sortierung nach Ländern nahe, innerhalb der Länder nach
Anbaugebieten und innerhalb der Anbaugebiete nach dem Namen des Weins. Wenn die
Weine nummeriert sind, könnte die Sortierung auch mithilfe dieser Nummer erfolgen.
Es kann aber auch jedes andere Feld in der Tabelle als Basis für eine Sortierung gewählt
werden. Wenn Sie z. B. wissen wollen, von welchen Weinen die meisten Flaschen auf La-
ger liegen, können Sie die Tabelle nach dem Feld Bestand sortieren. Wenn Sie Absteigend
sortieren, erscheinen zuerst die Weine, von denen am meisten auf Lager liegt. Auch eine
chronologische Sortierung nach einem Datums- oder Zeitfeld ist möglich, hier z. B. nach
dem Jahrgang. In diesem Fall bedeutet eine aufsteigende Sortierung, dass die jüngsten
Jahrgänge zuerst aufgeführt werden, die ältesten Jahrgänge zuletzt.
 
Search JabSto ::




Custom Search