Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
kann allerdings nur mit Listen verwendet werden, die einen normalen Bereich darstel-
len; ein Tabellenbereich muss also vorher mit Entwurf To o l s In Bereich konvertieren
wieder zurückverwandelt werden. Fragen Sie den Autor nicht, warum das so ist!
Die Voraussetzung für solche automatischen Teilergebnisse von Gruppen in einer Ta-
belle ist also zunächst einmal, dass mehrere Datensätze wenigstens in einer Hinsicht
gleich sind. Dazu müssen z. B. mehrere Weine aus demselben Land oder auch aus dem-
selben Anbaugebiet kommen. Die zweite Voraussetzung ist, dass die Daten in der Ta-
belle vorher genau nach der Spalte sortiert worden sind, die über die Gruppenbildung
entscheiden soll. Dem Befehl Teilergebnisse geht also in der Regel der Befehl Sortieren
voraus, es sei denn, die Daten sind von vornherein in einer bestimmten Reihenfolge ein-
gegeben worden.
Sollen Teilergebnisse sowohl für jedes Land als auch innerhalb des Landes für jedes An-
baugebiet erzeugt werden, muss die Tabelle zunächst nach dem Herkunftsland und in-
nerhalb des Herkunftslandes nach dem Anbaugebiet sortiert worden sein. Die Zwi-
schenergebnisse lassen sich für beide Gruppenkriterien aber nicht in einem Zug
erzeugen. Die Funktion muss in diesem Fall zweimal nacheinander ausgeführt werden,
um zunächst die Zwischenergebnisse für die einzelnen Länder und dann diejenigen für
die Anbaugebiete zu erzeugen.
Die Funktion Teilergebnisse wird auf dem Register Daten in der Gruppe Gliederung an-
geboten. Sie erwartet in der ersten Zeile der Tabelle eine Überschriftenzeile mit den
Spaltenbeschriftungen.
17.6.1
So werden Teilergebnisse eingefügt
Zurück zur Weinliste. Hier könnte z. B. die Frage auftauchen, wie viele Flaschen aus ei-
nem Land auf Lager liegen und wie hoch der Gesamtwert dieser Weine ist. Das finden
Sie leicht heraus:
1
Sind die Datensätze nach dem Herkunftsland sortiert, müssen Sie nur noch den
Zellzeiger an eine beliebige Stelle der Liste setzen und den Befehl Daten
Gliederung Teilergebnisse wählen. Excel markiert automatisch den gesamten Ta-
bellenbereich, wobei die oberste Zeile als Überschriftenzeile gewertet wird.
2
Im Dialogfeld stehen nun im Wesentlichen drei Entscheidungen an. Zunächst geht
es um die Frage, nach welcher Spalte die Gruppenbildung erfolgen soll. Wählen Sie
den Feldnamen, der für die Gruppierung zuständig ist. In dem ersten Beispiel sollen
Search JabSto ::




Custom Search