Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.5.6
Dateierweiterungen
Excel verwendet seit der Version 2007 als Standarddateiformat Dateien mit der Typen-
bezeichnung . xlsx . Die altbekannte Dateierweiterung .xls wird also um ein X am Ende
erweitert, um darauf hinzuweisen, dass es sich um ein XML-Dokument handelt. Enthält
die Mappe Makros, wird die Endung .xlsm verwendet. Für Mustervorlagen wird der Da-
teityp . xltx verwendet. Mustervorlagen sind Dateien, die als Gestaltungsmuster für Ta-
bellen, Diagramme oder Makrovorlagen dienen. Beispiele sind etwa Rechnungs- oder
Bestellformulare. Sollen diese Vorlagen auch Makros enthalten dürfen, verwenden Sie
den Dateityp .xltm .
Add-Ins auf der Basis von VBA, die in Excel eingebunden werden können, haben den Da-
teityp .xlam . Es bleibt als Alternative aber auch die Möglichkeit, Arbeitsmappen wie bis-
her in einem binären Format zu speichern. In diesem Fall wird die Dateierweiterung
.xlsb verwendet. Diese Dateien dürfen auch Makros enthalten.
2.5.7
Konvertierung
Wird eine Arbeitsmappe geladen, die in einer älteren Dateiversion gespeichert ist, ver-
wendet Excel 2013 einen speziellen Kompatibilitätsmodus, was auch in der Titelleiste
angezeigt wird. In diesem Modus sind die neueren Features von Excel 2013 automatisch
deaktiviert und können auch nicht manuell aktiviert werden. Auf dem Register Datei
wird unter Informationen die Schaltfläche Konvertieren angeboten, mit der Sie die Datei
in das neue Format umwandeln und dabei die bisherige Datei löschen können.
Abbildung 2.56 Schaltfläche für die Konvertierung
Search JabSto ::




Custom Search