Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
»Weiter im Text« – das soll ja meistens so etwas wie »Dann lassen Sie uns jetzt mal weitermachen«
bedeuten. Lassen Sie uns also bitte weitermachen, und zwar »Weiter mit Text«. Denn in diesem
Kapitel geht es schwerpunktmäßig um das mit Formeln gesteuerte Ermitteln, Erzeugen und
Verändern von Texten. Die mit diesem Thema zu verbindenden Anwendungsmöglichkeiten sind
von großer Vielfalt – einige davon werden hier vorgestellt. Ich finde es immer wieder schade zu
sehen, wie wenig Resonanz die oft so hilfreichen Textfunktionen in der alltäglichen Praxis finden.
Vielleicht kann dieses Kapitel dazu beitragen, diesen Mangel ein wenig zu beheben.
LINKS & RECHTS & so weiter
»Das kann man alles auch ganz anders machen« werden einige nach dem Durcharbeiten dieses
Hauptabschnitts vielleicht sagen. Die haben durchaus recht. Denn das trifft ohnehin, wie an
anderer Stelle schon erwähnt, in Excel sehr häufig zu. Und außerdem sind die Beispiele in die-
sem Abschnitt stark reduziert und verdichtet. Sie beschreiben keine kompletten Arbeitsgänge,
sondern den Einsatz von Formeln, die in solchen Arbeitsgängen zum Einsatz kommen könnten.
Die zentrale Absicht ist hier also eine andere als die Erarbeitung optimaler Verfahren zur Lösung
spezifischer Aufgaben. Was vordringlich beantwortet werden soll, ist dies:
Welche Textfunktionen können prinzipiell für welchen Zweck benutzt werden?
Was ist beim Verketten und Verschachteln von Formeln zu beachten und welches Verfahren
zu deren Aufbau ist empfehlenswert?
Wie können verkettete und verschachtelte Formeln geprüft werden?
Um das relativ kompakt erläutern zu können, kommen nachstehend auch Mischlösungen zur
Vorstellung, die in der Realität wenig sinnvoll wären – es ist in der Praxis kaum akzeptabel, wenn
für eine einzige Arbeitsaufgabe mehrere Lösungsvarianten zum Einsatz kommen oder gar inner-
halb einer Formel zwei verschiedene Schreibweisen benutzt werden. Hier aber, im theoretischen
Umfeld, geschieht so etwas, um Unterschiedlichkeiten kompakt darstellen zu können.
Texte variieren und verändern
Es kommt häufig vor, dass in Excel Textdaten verändert oder angepasst werden müssen, die aus
Vorsystemen stammen oder die z. B. aus dem Internet kopiert wurden. Immer wieder tauchen
dann verschiedenartige Probleme auf:
Die Texte haben Fehler in der Orthografie, der Schreibweise, der Syntax oder der Verwen-
dung bestimmter Zeichen.
Daten, die in einer Spalte erscheinen sollen, sind über mehrere Spalten verteilt oder umge-
kehrt.
Strukturen und Formen einer einzigen Liste sind unterschiedlich fehlerhaft. Ein daraus häufig
resultierendes Problem: Einheitliche Fehler von Listeneinträgen wären ggf. schnell beseitigt.
Fehler oder Mängel, die schlimmstenfalls von Zeile zu Zeile wechseln, erfordern hingegen einen
erheblichen Bearbeitungsaufwand.
Search JabSto ::




Custom Search