Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Formeln im Bereich der Zeilen 22 bis 24 sind weniger anspruchsvoll und rasch zu erstellen.
Im Zusammenhang mit Abbildung 3.20:
1.
Füllen Sie einige oder alle Eingabezeilen mit Mitarbeiterdaten.
Geben Sie in die Zelle O23 mit dem Namen rF1.UStProzent die Zahl 19 bzw. einen anderen,
gültigen Umsatzsteuerwert ein. Es wird hier eine absolute Zahl im Standardformat benutzt.
2.
Abbildung 3.20 Die abschließenden Formeln sind rasch erstellt
Geben Sie die Formeln ein, die in der nachstehenden Tabelle aufgelistet sind. Denken Sie daran,
dass Sie bei der Verwendung von Bereichsnamen als Bezug sehr bequem, wie oben schon prak-
tiziert, mit der Taste (F3) , also mit dem Dialogfeld Namen einfügen arbeiten können.
3.
Weisen Sie den Zellen die in der Tabelle angegebenen, benutzerdefinierten Formate zu.
4.
Zelle
Name
Formel
Format
J22
ohne
=SUMME(J$12:J$21)
#.##0" LE"
L22
ohne
=SUMME(L$12:L$21)
#.##0,00 €" "
K23
ohne
="Umsatzsteuer "&rF1.UStProzent&" %"
Standard
L23
rF1.UstBetrag
=rF1.SummeNetto*rF1.UStProzent%
#.##0,00 €" "
L24
rF1.Zahlbetrag
=rF1.SummeNetto+rF1.UstBetrag
#.##0,00 €" "
Search JabSto ::




Custom Search