Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2. Das Wissensplateau bleibt eine mehr oder weniger lange Zeit stabil, meist mit leichten, aber
nicht sonderlich bemerkenswerten (und bemerkbaren) Verlusten. Was sich in dieser Zeit tut
(oder auch nicht), ist sehr entscheidend für die langfristige Verfügbarkeit des neu erworbe-
nen Wissens, also für den Fortbestand des Plateaus in dieser Höhe.
3. Das Vergessen: Wird das erworbene Wissen nicht benutzt, gefördert oder gefordert, kommt
es nach einiger Zeit zu einem langsamen, dann rascher fortschreitenden Vergessen. Auch
diese Kurve wird schließlich wieder flacher und es bleibt, unter physiologischen Bedingun-
gen, ein Restbestand zurück, der sich dann nur noch langsam verringert oder auch auf
seinem mehr oder weniger hohen bzw. niedrigen Level bleibt.
So weit in aller hier notwendigen Kürze zu den allgemeintheoretischen Betrachtungen. Die
sollen nun Grundlage für die Betrachtung typischer Varianten sein, die als Excel-Diagramm zur
Vo r s t e l l u n g k o m m e n .
Vier Verlaufsformen zur Auswahl
CD-ROM
Bitte öffnen Sie von der CD-ROM aus dem zu Ihrer Excel-Version passenden Ordner die Datei
0401_Lernkurven01 .
Im Arbeitsblatt Focus 1 der Datei 0401_Lernkurven01 können Sie vier verschiedene Datenreihen
per Mausklick einlesen. Das ist nicht sonderlich aufregend, weil sich dasselbe ja auch ohne
erheblich größeren oder mit gar geringerem Aufwand mit statischen Modellen realisieren ließe:
Vier Excel-Arbeitsblätter oder vier PowerPoint-Folien wären durchaus gleichartig und gleich-
wertig einsetzbar. Aber bitte Geduld, es wird in diesem Kapitel bald mehr daraus werden.
Abbildung 4.2 Das Arbeitsblatt erlaubt die Betrachtung verschiedener Entwicklungen
Search JabSto ::




Custom Search