Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Als Schritt-für-Schritt-Anleitung:
1. Markieren Sie im Blatt Daten 1 den Bereich L12:L111 (also ohne Überschrift) und erstellen Sie
daraus ein Liniendiagramm ohne sichtbare Datenpunkte.
2. Entfernen Sie in diesem Diagramm alle Elemente, außer den Trägerelementen und der Linie
selbst. Als formatierbar bleiben also nur noch zurück: Diagrammbereich ( Diagrammfläche
heißt es in Excel 2003), Zeichnungsfläche und Datenreihe .
3. Verkleinern Sie den Diagrammbereich mit der Maus (wie klein spielt zunächst keine Rolle) und
machen Sie dann die Zeichnungsfläche so groß, dass rundum nur noch ein relativ schmaler,
vom Diagrammbereich gebildeter Rand sichtbar bleibt.
4. Schneiden Sie das Diagramm aus und fügen Sie es in das Arbeitsblatt Focus 1 ein. Platzieren
Sie es in der Nähe der Position, die es später einnehmen soll.
5. Entfernen Sie bei Diagrammbereich und Zeichnungsfläche die Rahmen und weisen Sie diesen
Elementen, wie auch der Linie, ihre endgültige Färbung und Formung zu.
Dann sollten Sie die endgültige Größe des Diagramms festlegen. Hier und in ähnlichen Fällen
empfehle ich eine Verwendung metrischer Größen. Dazu weiter im Zusammenhang mit Abbil-
dung 4.21:
Sie können entweder das Dialogfeld Diagrammbereich formatieren mit der Kategorie Größe
(Version 2010) bzw. Objekt formatieren (Version 2003) öffnen oder, in Excel 2010, als Teilalter-
native die Größe direkt im Menüband eingeben, nachdem Sie zuvor im Menüband Diagramm-
tools und Format ausgewählt haben.
Die Zugangswege für das Dialogfeld und seine Kategorie Größe bzw. Eigenschaften :
Abbildung 4.21 Legen Sie Größe und Eigenschaften mit dem Dialogfeld fest
Search JabSto ::




Custom Search