Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Anforderung
Es liegen vier mit einer Tageszählung versehene Messreihen vor, aus denen für eine verglei-
chende Betrachtung beliebige Kombinationen auszuwählen sind. Das Ergebnis dieser Auswahl
soll in einem Liniendiagramm gezeigt werden. Es ist eine bildhafte Vorschau anzubieten, die
dem Benutzer Miniaturen der einzelnen Kurvenverläufe zeigt. Ein Klick auf ein solches Minia-
turbild soll die Großfassung der zugehörigen Linie in das Diagramm einlesen.
Wie diesen Anforderungen entsprochen wurde, ergibt sich aus den nachfolgenden Informatio-
nen. Dabei wird deutlich, dass eine primär für die Live-Präsentation geschaffene Lösung ande-
ren Ausstattungsregeln zu gehorchen hat als eine Variante für die anonyme Präsentation. Was
hier gebraucht wird: sehr schnelle, multivariable Zugriffsmöglichkeiten, ausreichend dichter
Informationsgehalt bei sparsamem Einsatz bildhafter Elemente, keine überflüssige Betextung.
(Jede Textinformation, die ein fachkompetenter Präsentator mündlich darbieten und ggf. vertie-
fen kann, hat auf einer Präsentationsgrafik nichts zu suchen. Ihren wichtigen Platz sollte sie in
einem zur Präsentation gehörenden, gut gemachten »Handout« finden.)
Ein Vergleich zu PowerPoint oder zu einer statischen Excel-Variante: Wie viele Folien oder Arbeits-
blätter würden benötigt, um bei vier Datenreihen alle der möglichen Linienkombinationen darzu-
stellen? Das geht ja noch? Stimmt. Wie viele aber werden es, wenn Sie, wie im nächsten Kapitel –
dann aber ohne Vorschaudiagramme – eine dreidimensionale Datensammlung (Unterteilung
nach Monaten, Jahren und Datenarten) in jeder Kombinationsvariante zugriffssicher zu präsentie-
ren haben. (Übrigens ist auch das dreidimensionale Präsentationsmodell ganz ohne Pivot und
ohne Programmierung noch keinesfalls das Ende der Fahnenstange.)
Was ist im Arbeitsblatt Focus 1 möglich?
Klicken Sie auf ein beliebiges Minidiagramm, um seine Datenreihe in das große Diagramm zu
übertragen oder sie wieder von dort zu entfernen.
Die Dynamisierung des Diagrammtitels wurde entfernt. Was in der Zeichnungsfläche jeweils zu
sehen oder zu beachten ist, ergibt sich aus der »Pseudolegende«, nämlich den Hakenmarkierun-
gen in den Kontrollkästchen sowie den Erläuterungen des Präsentators.
Abbildung 4.24 Kombinieren Sie, was Ihnen beliebt
Search JabSto ::




Custom Search