Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Anpassungen und Änderungen im Blatt Focus 1
Da es sich beim Focus 1 eher um eine Reduktion als um eine komplexe Änderung des Beispiels 2
handelt, ist hier nicht allzu viel zu berichten.
Was ist anders, was ist neu? Dazu im Zusammenhang mit Abbildung 4.29:
Abbildung 4.29 Die reduzierte Fassung visualisiert mehr als das Vorgängermodell
Die Aufteilung in vier Farbflächen wurde aufgehoben. Stattdessen wurde eine optische Ver-
bindung zwischen Diagramm und Steuerkonsole eingerichtet. Wie Sie auch in der Abbildung
erkennen, reicht das Diagramm nur bis Spalte M. Seine Fläche ist mit einem linearen Farb-
verlauf versehen, der rechts die Farbe der Spalten M bis O übernimmt und dann nach links
heller wird.
Die jetzt sehr schmale Spalte P wird als nach rechts abschließender »Schattengeber« benutzt.
Dem Diagrammtitel (es ist weiterhin ein WordArt-Objekt) wurde seine Verknüpfung entzogen,
er ist also statisch geworden.
Die Datenquelle des Diagramms wurde auf den Bereich K10:O110 im Blatt Basis 1 erweitert.
Die variablen Textkommentare unterhalb des Diagramms sind ebenso verschwunden wie die
Punktsignale für die Linienhöchstwerte. Es soll Aufgabe des Präsentators sein zu erläutern –
zu erläutern, nicht zu beschreiben! –, was es zu sehen gibt und wie es aus seiner Sicht zu
interpretieren ist.
Das Steuerelement Listenfeld wurde entfernt. Es ist für diese sehr variable Darstellungsart
untauglich (es müsste, um Ähnliches auch nur halbwegs zu erreichen, vierfach angelegt werden).
Die Minidiagramme sind anders formatiert: Die Farbe des Diagrammbereichs und der Zeich-
nungsfläche sind jetzt identisch. Die Farben der Datenreihen wurden unterschiedlich eingerichtet.
Auf den Minidiagrammen wurden kleine, volltransparente Te x t f e l d e r mit den Buchstaben A
bis D deponiert. Erst darüber liegen dann, als oberste von drei Objektschichten also, die Kon-
trollkästchen .
Search JabSto ::




Custom Search