Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
In Kürze: Bei meinen bisherigen Büchern war mir sehr wichtig, die herausragenden und relativ
unbekannten Möglichkeiten von Excel als Zahlen-Präsentationsprogramm vorzustellen. Wie
können Sie hoch dynamische, mit vielfältig variablen Diagrammen ausgestattete, grafisch hoch-
wertige Visualisierungsmodelle aufbauen, ohne dazu eine einzige Zeile Programmcode verwen-
den zu müssen und ohne auf die prinzipiell statische Diaprojektor-Strategie von PowerPoint
angewiesen zu sein? Schlagwort dazu: »Der Informationsgehalt von 100 oder mehr PowerPoint-
Folien in einem einzigen Excel-Arbeitsblatt. Per Mausklick(s) sofort und vollständig fehlerge-
puffert abrufbar – also auch von Excel-Laien mühelos zu benutzen.« Besonderes Gewicht wurde
in diesen Werken auch auf die grafische Gestaltung und Ausgestaltung, also auf die optische
Überzeugungskraft der Modelle gelegt.
Im Vordergrund dieses Buches aber stehen andere, mehr anwendungstechnische Aspekte, denen
ich in meinen früheren Publikationen deutlich weniger Aufmerksamkeit gewidmet habe. Es geht
hauptsächlich um die variantenreiche Verwendung von Features und Ressourcen, um die
geschickte und planvolle Nutzung zahlreicher Programmstandards – Überraschungen des Typs
»Ach, das geht auch?« eingeschlossen.
Wie mit meinen anderen Büchern wende ich mich hier vorwiegend an eine große Mehrheit der
Excel-Benutzer. Das sind jene Anwender, die in Firmen jeder Art und Größe vor diversen kalku-
latorischen und analytischen Aufgaben stehen und/oder mit Berichtspflichten betraut sind und
die solche Aufgaben effizient und anwendungssicher lösen möchten. Dies jedoch ohne sich von
Leistungen anderer abhängig zu machen und ohne den Schritt in die Programmierung von
Excel gehen zu müssen. Sie werden also hier keine Informationen zum Thema VBA (Visual Basic
for Applications) finden, dennoch aber Lösungen entdecken, die beim Betrachter oder Nutzer
Zweifel erwecken, ob solche Dynamik und Arbeitssicherheit tatsächlich ohne Programmcode
realisierbar ist.
Natürlich lässt es sich keinesfalls vermeiden, dass sich zwischen den genannten Büchern und
diesem hier einige Themen und Inhalte überschneiden oder wiederholen. Dafür sei im Voraus
um Nachsicht gebeten. Es wäre unprofessionell oder gar fahrlässig, würde ich bestimmte
Basisaspekte, die nach meiner Erfahrung in jedes Excel-Seminar gehören, nur deswegen hier
weglassen, weil ich sie an anderem Ort schon einmal gleichartig oder gar gleichlautend beschrie-
ben habe. Allerdings betrifft das nur das Wichtigste. Denn im Titel des Buches werden Lösungen
für Anspruchsvolle versprochen. Dass dies auch anspruchsvolle Inhalte und planvolles Vorgehen
erfordert, ist selbstverständlich.
Search JabSto ::




Custom Search