Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wie soll ich am besten vorgehen?
Das Seminar ist in zwei Teile gegliedert, die eigentlichen »Lektionen« im Teil A des Buches und
die wesentlichen Informationen zur Vor- und Nachbereitung im Teil B.
In den ersten Kapiteln des Teils A will ich Sie unter Verwendung von Beispielen und Schritt-für-
Schritt-Anleitungen mit grundlegenden Praktiken vertraut machen. Da geht es etwa um komfor-
table und effiziente Arbeitsweisen, um das komfortable Erstellen, Überarbeiten, Verschachteln und
Prüfen von Formeln, um das Rechnen mit Kalenderdaten und Uhrzeiten oder um den Nutzen der
vielfältig einsetzbaren Textfunktionen von Excel. In den dann folgenden Kapiteln des Teils A wird
die Mehrheit dieser Basisinformationen benutzt, um in den jetzt auftauchenden und zunehmend
anspruchsvoller werdenden Praxisbeispielen zügig voranzukommen.
Der Teil B ist vorwiegend technischen Informationen gewidmet. Hier beschreibe ich die Inhalte
von und den Umgang mit verschiedenen Features und Ressourcen des Programms. Sie finden
dort beispielsweise Standardangaben zu diversen Funktionen, zu Formatierungsarten, zur
Einrichtung und Verwaltung von Bereichsnamen, zu Steuerelementen, zur Einrichtung von Dia-
grammen und etliches mehr.
Wie Sie mit den Inhalten dieser beiden Teile umgehen können oder wollen, wird sehr wesentlich
von den Vorerfahrungen bestimmt sein, die Sie bisher mit Excel erwerben konnten. Dies
pauschal nach dem gleichermaßen beliebten wie unsinnig-banalen Muster »Einsteiger – Fortge-
schrittene – Experten« einzustufen, möchte ich mir und Ihnen ersparen.
Wer meine im vorigen Abschnitt erwähnten Werke bereits kennt und damit gearbeitet hat, wird
mit den hier vermittelten Inhalten nur wenige Schwierigkeiten haben.
WICHTIG
Etliche Beschreibungen in diesem Buch setzen voraus, dass Sie meinen Empfehlungen zur Einrich-
tung von Grundeinstellungen (Optionen) für Ihre Excel-Version gefolgt sind. Diese sind keinesfalls essenziell (mit
einer Ausnahme für die Anwender von Excel 2003, siehe Anmerkung weiter unten) und das eine oder andere
davon mag vielleicht auch so wenig mit Ihren bisherigen Gewohnheiten übereinstimmen, dass Sie lieber in
gewohnter Manier weiterarbeiten möchten. Dann aber müssen Sie bitte beachten, dass einige Arbeitsgänge nicht
genau so funktionieren werden – Kleinigkeiten sind das allerdings eher –, wie sie hier beschrieben sind.
Wenn Sie diesen Nachteil vermeiden möchten, lesen Sie also bitte als Erstes in Teil B das Kapitel 9 »Grundeinstel-
lungen« und richten Sie diese entsprechend ein.
(Für Anwender von Excel 2003 ist die Einrichtung des Add-Ins Analyse-Funktionen vor der Arbeit mit den Beispielen
dieses Buches unerlässlich.)
Ansonsten gilt: Wenn Sie einstufen möchten, wie Sie mit den Anforderungen dieses Buches
umgehen können, blättern Sie zunächst durch den technischen Teil B. Ist Ihnen das alles schon
mehr oder weniger vertraut? Können Sie dort den Beschreibungen ohne Anstrengung folgen?
Wenn ja, dann können Sie sich sofort dem Teil A zuwenden und sich dort den Beispielen und
Anleitungen widmen. In diesem Fall hat der Teil B für Sie die primäre Funktion eines Nach-
schlagewerks.
Wenn nein, dann sollten Sie zunächst den Teil B vollständig und sorgfältig durcharbeiten. Er
hat in diesem Fall die unersetzlich wichtige Funktion eines Vorbereitungskurses.
Search JabSto ::




Custom Search