Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Im letzten Kapitel wurden einige Varianten eines Berichts- und Analysemodells erläutert. Dabei
wurde ein Zwischenstand erreicht, den ich nach Inhalten und Art als vielseitig verwendbar
bezeichnet habe. Das Thema findet nun hier seine Fortsetzung, das Modell wird aufwendiger,
spezieller und, damit zur Kapitelüberschrift, »wechselhaft« – das im wahrsten Sinne des Wortes.
Nicht nur der das gesamte Excel-Arsenal beherrschende Analyst oder Controller, auch ein
Geschäftsführer oder ein Vorstand mit vielleicht sehr viel weniger Excel-Erfahrung soll in der
Lage sein, unterschiedliche, wechselnde Sichtweisen auf die ihn interessierenden Unterneh-
mensdaten zu entwickeln, sie selbst zu bewerten und sie anderen vorzustellen. Das muss, beson-
ders wenn es um eine Publikumspräsentation geht, mit wenigen Handgriffen zu machen sein
und Bedienungsfehler sind dabei nach Möglichkeit auszuschließen. Man stelle sich vor: Da geht
einer mit halbwegs ordentlichen Zahlen, mit überlegten Zielvorstellungen und mit Hoffnung
auf bessere Zeiten in ein Gespräch, z. B. mit einer Bank oder mit Investoren. Die Aussichten sind
gut. Dann aber passieren bei der Präsentation von Vergangenem, Gegenwärtigem oder zukünf-
tig Gewünschtem allerlei Fehler: Die »Fassade« ist unattraktiv, die richtigen Zahlen und Folien
werden im wichtigsten Moment nicht gefunden, Nachfragen finden keine leicht fasslichen, keine
bildhaften Antworten. Die Aussichten werden schlechter, trübe oder schwarz. Wer sich derartige
Missgeschicke – es können auch Katastrophen sein – nicht leisten will, sollte sich vorher klarge-
macht haben, was seine Daten aussagen (interne Analysen) und wem sie auf welche Weise zu
zeigen sind (externe Berichte und Präsentationen). »Adressatenorientierung« heißt das eine
Stichwort, »zielorientierte Visualisierung« das andere. Ansätze zu beidem finden Sie in diesem
Kapitel: Wechselhaftes für gute Aussichten – das in mehrerlei Hinsicht.
Zeit ist Geld. Aber wie viel?
CD-ROM
Bitte öffnen Sie von der CD-ROM aus dem zu Ihrer Excel-Version passenden Ordner die Datei
0601_Vergleich01 .
Die Datei ist auf der CD-ROM nicht als Präsentationsfassung gespeichert. Die auszublendenden Blätter und Excel-
Elemente sind noch sichtbar. Lediglich für die beiden Focusblätter wurden der Blattschutz eingerichtet und die
Zeilen- und Spaltenüberschriften entfernt.
Die Fassade im neuen Gewand
Was ist in dieser Vorstufe eines komplexen Präsentationsmodells besonders zu beachten? Es gibt
einige Übereinstimmungen und etliche Abweichungen von dem bisherigen Entwicklungsstand.
Die Daten sind dieselben, das Design der Focusblätter wurde umgestaltet, es sind weitere
Betrachtungsmöglichkeiten hinzugekommen. Im Zusammenhang mit Abbildung 6.1 ( Focus 1 )
und Abbildung 6.2 ( Focus 2 ) sowie der Nummerierung in Abbildung 6.1:
Search JabSto ::




Custom Search