Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
In einem Focusblatt mit zwei gleichartigen Nachbarn werden, nach rechts und nach links, zwei
der oben schon beschriebenen Sprungpfeile angelegt; wenn nur eine Richtung des Blätterns
möglich ist, natürlich nur einer.
Abbildung 6.13 Die Zentralnavigation als Ausgangspunkt für wahlfreie Blattzugriffe
In der hier gezeigten Zentralnavigation verweisen die ersten beiden der drei Listeneinträge auf
die Ihnen bereits bekannten Focusblätter. Der dritte Eintrag bezieht sich auf ein weiteres, neues
Blatt, das ich gleich erläutern werde. Nach unten ist in der Zugriffsliste noch deutlich mehr
Platz. Das Zahlenmaterial des Modells, es wird demnächst noch ergänzt, lässt sehr viel mehr
Betrachtungen zu, als bisher eingerichtet wurden. Diese optionalen Erweiterungen werden nicht
mehr Gegenstand des Seminars sein, ich werde Ihnen aber weiter unten noch zusätzliches
Datenmaterial anbieten und Vorschläge zu seinen Verwendungsmöglichkeiten machen.
Direkter Vergleich von Stunden- und Erlösanteilen
Selbst wenn das Zahlenmaterial noch nicht vollständig ist, es fehlt auch jetzt schon noch allerlei
an vergleichenden Einblicken und Ansichten. Eine hier sehr wichtige Konstellation wurde zwar
schon angesprochen, konnte aber noch nicht als Gesamteindruck besichtigt werden: Weil die
Tarife der einzelnen Gruppen sehr unterschiedlich sind (vgl. die Einträge im Blatt Parameter 1 ),
gibt es auch erhebliche Verteilungsunterschiede bei der Vergleichsbetrachtung von Vermie-
Search JabSto ::




Custom Search