Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
tungszeiten und daraus resultierenden Tariferlösen. Dies hat im Unternehmen zahlreiche
Auswirkungen, so z. B. auf die Entwicklung mittelfristiger Plandaten, auf Investitionen oder auf
verschiedenartige Strategieentscheidungen. Noch aussagekräftiger werden die Vergleiche, wenn
zwei unterschiedliche Geschäftsjahre in einen zweiachsigen Komplettvergleich gesetzt werden.
Genau das geschieht im Blatt Focus 3 .
Abbildung 6.14 Viele Detailinformationen, aber dennoch ein guter Überblick
Im Zusammenhang mit Abbildung 6.14, der Vergleich zwischen den Jahren 2009 und 2008:
Horizontale Achsen: Nebeneinander gestellt werden die relativen Unterschiede zwischen
Stundenverteilung und Erlösverteilung innerhalb eines Jahres deutlich. Dies wird mit der
Größe und der daraus resultierenden Stellung der »Tortenstücke« gezeigt und durch die
Angabe der Prozentanteile verstärkt. Beachten Sie beispielsweise die Datenkonstellation der
erlösträchtigen Gruppen D und G in der oberen Achse (2009) im Vergleich zur unteren
Achse (2008). Spannende Fragen für das Unternehmenscontrolling und die Geschäftsleitung:
Was hat sich da und warum verändert, was hat das mit den Tarifänderungen zu tun, was mit
Kundenverhalten, was mit Konkurrenzangeboten, was mit Kapazitäten, was mit Projekt-
akquise, was mit …?
Search JabSto ::




Custom Search