Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6. Die wandernde Datenquelle des Vergrößerungsdiagramms besteht aus drei Zeilen und fünf
Spalten. Sie zieht die rechts benachbarten Daten (vgl. Ziffer 4) mit sich, damit die Position
des dreigliedrigen Symbols im Langzeitdiagramm mit der Vergrößerung im Einklang ist.
7. Das letzte der kleinen Kunststücke ist es, die wandernde Datenquelle aus Ziffer 6 so »einzu-
fangen« dass sie unmittelbar für das Vergrößerungsdiagramm nutzbar wird. Es geschieht also
die Umsetzung einer beweglichen Datenquelle in eine statische. Das allerdings ist denkbar
einfach und Ihnen aus früheren Inhalten des Seminars geläufig: Ein rT1.Knoten (Zelle AG6 ),
ein paar Hilfszahlen in Zeile 2 und in Spalte AB sowie 15 BEREICH.VERSCHIEBEN -Formeln, die als
Basis-Zeilenargument die Zahl aus rT1.PeriodeAusw benutzen, mehr braucht es dazu nicht.
Ich habe schon etliche solcher Modelle im Präsentationseinsatz gesehen. Mit dem Sachverstand
eines eloquenten Präsentators verbunden sind es, dank ihrer Dynamik und der spielerisch
wirkenden Leichtigkeit der Aktionen, ausgezeichnete und sehr überzeugend wirkende Visuali-
sierungsmittel. Ihre Anfertigung, da bin ich ganz sicher, ist der Mühe wert.
Limit und Toleranz
Im vorigen Abschnitt wurden nur noch wenige erläuternde Details angeboten. In diesem nun
finden Sie gar keine mehr – er ist mal wieder den Forschern und Tüftlern gewidmet.
Die Arbeitsmappe 0607_VarioLimit und das sichtbare Arbeitsblatt sind ohne Kennwort
geschützt. Versuchen Sie bitte, bevor Sie den Schutz aufheben, herauszufinden oder Ideen zu
entwickeln, wie diese Lösung funktioniert. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine davon verbirgt
sich im ausgeblendeten Arbeitsblatt Basis und Daten .
CD-ROM
Bitte öffnen Sie von der CD-ROM aus dem zu Ihrer Excel-Version passenden Ordner die Datei
0607_VarioLimit .
Abbildung 6.26 Was unterm Strich grün oder rot wird, das bestimmen Sie mit einem SpinButton
Search JabSto ::




Custom Search