Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wer hierzulande das Wort »Filter« hört, dem fallen meistens Zigaretten oder Kaffee ein. Das
muss sich ändern, denn eine wohlorganisierte, funktional gut ausgestattete Excel-Tabelle »mit
Filter« gehört ebenfalls in die Gruppe der Genussmittel. Das ist schon seit Längerem so und in
der Programmversion 2010 umso mehr – ich habe schon in Kapitel 2 darauf hingewiesen. Zitat
von dort: »Die neu verfügbare und dabei einfach zu handhabende Filter-Vielfalt begeistert mich
deswegen so sehr, weil bislang schon ein Großteil aller analytischen Aufgaben in einem Unter-
nehmen mit geschickt aufgebauten Filtermodellen lösbar war und die damit verbundenen
Gestaltungschancen nun vervielfacht sind.« Dem ist wenig hinzuzufügen, außer ein paar prak-
tische Belege. Die zu liefern, will ich hier versuchen.
HINWEIS
Um Missverständnissen vorzubeugen: Die hier vorgestellten Beispiele sind so gestaltet, dass Sie in
Excel 2003 und in Excel 2010 gleichartig funktionieren. Was den wesentlichen Unterschied ausmacht, sind die in
der Version 2010 zu findenden Erweiterungen der Filter-Auswahlmöglichkeiten und deren vielfältige Kombinier-
barkeit (vgl. dazu den Abschnitt »Filtern des Kalenders« in Kapitel 2).
Auch in diesem Teil des Seminars gilt wieder: Thema und Variationen. Ich stelle ein Standard-
modell vor, das in verschiedenen Ausbaustufen Verwandlungen erfährt, mit denen wechselnden
Anforderungen der verschiedenen Benutzer zu entsprechen ist.
Das Standardmodell
Ein Unternehmen hat Kunden in neun verschiedenen westeuropäischen und skandinavischen
Staaten. Der mit diesen Kunden getätigte Umsatz wird monatlich in eine Excel-Tabelle einge-
lesen und dort dann zu Quartals- sowie Jahressummen zusammengefasst. Die Schwerpunkte
der hier behandelten analytischen Jahresauswertung sind vorläufig (also im Standardmodell)
Jahressummen und Quartalsdaten sowie deren Verteilung auf die in vier Gruppen ( A bis D ) auf-
geteilten Kundenklassen.
CD-ROM
Bitte öffnen Sie von der CD-ROM aus dem zu Ihrer Excel-Version passenden Ordner die Datei
0701_Filter01_FERTIG .
Wenn Sie die nachstehend beschriebene Grundausstattung im Rahmen eigener Übungen selbst anfertigen möch-
ten, benutzen Sie dazu bitte die »Hülse« 0702_Filter01_ÜBUNG .
Übersicht
Einführend eine zusammenfassende Beschreibung der Arbeitsmappe im Zusammenhang mit
Abbildung 7.1. Zunächst allgemeine Informationen:
Die auf der CD-ROM gespeicherte Fassung der Arbeitsmappe und ihre Blätter sind nicht
geschützt.
Im Arbeitsblatt Namensliste finden Sie, wie mittlerweile üblich, die in der Arbeitsmappe gül-
tigen Bereichsnamen.
Search JabSto ::




Custom Search