Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Im praktischen Teil A dieses Seminarbuchs ist dies das letzte Kapitel. Der danach folgende Nach-
schlageteil B beschäftigt sich ausschließlich mit Arbeitstechniken und Organisationsthemen.
Am Ende eines Präsenzseminars versuche ich meistens, noch Fragen zu beantworten oder The-
men abzuhandeln, die liegen geblieben sind oder die sich nicht so recht in den geplanten Verlauf
einfügen ließen. Meistens allerdings ist die Zeit dann ziemlich knapp geworden; so bleibt etli-
ches dann doch unbehandelt oder es wird in ungebührlicher Hast nur gestreift oder bleibt gänz-
lich ungesagt.
Ein Seminar in Buchform hat solche Probleme eher nicht. Ganz im Gegenteil, hier lässt sich aus-
leitend noch einiges wiederholend ansprechen oder gar vertiefen.
In diesem Kapitel werden Sie keine strukturierten Arbeitsmappen mit Lösungscharakter mehr
finden, sondern vorwiegend Fragmente, die sich mit speziellen Problemen und deren Bearbei-
tung beschäftigten. Allerdings wird der rote Faden des Seminars weiter fortgeführt: Es geht
hauptsächlich um den variablen Umgang mit Daten und mit Elementen: automatisches Sortie-
ren, sich selbst anpassende Formeln und die praktische Verwendung dynamischer Bereichs-
namen.
Automatisches Sortieren
Sie können eine Datentabelle so einrichten, dass sich ihre Sortierung automatisch dem aktuellen
Zustand ihres Zahlenmaterials anpasst. Absteigend oder aufsteigend, wie Sie wollen. Neue Zah-
len, neue Sortierung. Das kann sehr interessant sein, wenn beispielsweise die monatlich aktuel-
len »Spitzenreiter« auszuweisen sind und Ähnliches. Voraussetzung für ein einwandfreies Gelin-
gen ist es, dass keine der Zahlen doppelt vorkommt. Diese Einschränkung lässt sich jedoch, wie
Sie weiter unten noch sehen werden, in vielen Fällen leicht umgehen.
Lottospiel mit Sofortentscheid
Was hat eine Excel-Lottospielerei mit automatischen Sortierungen zu tun? Ziemlich viel, denn
mit der Datei 0801_Lotto lassen sich die dazu notwendigen Komponenten gut erklären – und
nebenbei noch ein wenig mehr.
CD-ROM
Bitte öffnen Sie von der CD-ROM aus dem zu Ihrer Excel-Version passenden Ordner die Datei
0801_Lotto . Das Arbeitsblatt ist ohne Kennwort geschützt.
Sie sehen ein zweigeteiltes Lottospiel (6 aus 49), das bei jedem Drücken von (F9) in seinen »Schei-
nen« neue Zahlenkombinationen erzeugt. Auf der linken Seite wird ein Tipp abgegeben, dem auf
der rechten Seite eine Sofortziehung gegenübersteht. Wie viele Richtige Sie erreicht haben, wird
mit Farbmarkierungen gezeigt und als Textinformation ausgewiesen. Was Ihre Chancen betrifft:
Die sind leider nicht besser als beim »echten« Spiel – und die Gewinnquoten sind eher mäßig, um
es mal nett auszudrücken.
Search JabSto ::




Custom Search