Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Der SpinButton benutzt die Zelle mit dem Namen rL1.SpinListenAusw als LinkedCell . Da die
Spanne seiner Ausgabewerte auf 1 und 2 begrenzt wurde, funktioniert dieses Steuerelement
als Wechselschalter.
Die Formeln =rL1.SpinListenAusw in den Zellen O2 und P2 übernehmen den Ausgabewert des
SpinButtons .
Die BEREICH.VERSCHIEBEN -Formeln in den Bereichen rL1.Kst01Liste und rL1.Kst02Liste verwen-
den die Werte der Zellen O2 und P2 als Spaltenargumente.
Auf diese Weise also können Sie mit einem Steuerelement die Art der für den Benutzer sicht-
baren Listeninhalte beeinflussen. Hier ist es lediglich ein Hin und Her, ein Wechsel. Würden in
der Quelle Parameter 1 (vgl. nochmals Abbildung 8.10) mehr als zwei Varianten vorgehalten,
könnten Sie die Spannweite des SpinButtons entsprechend erweitern und ihn so vom Wechsel-
zum »Durchlauf-Schalter« machen.
HINWEIS
Sie haben in früheren Kapiteln den Einsatz des Kontrollkästchens (als ActiveX-Steuerelement wäre
es die CheckBox ) als An-und-Aus-Schalter kennengelernt.
Für einen Wechselschalter sollten Sie diesen Typ jedoch nicht benutzen, sondern ein Drehfeld (als ActiveX-Steuer-
element einen SpinButton ) einsetzen.
Dynamisierte und dynamisierende Formeln
In diesem Hauptabschnitt beschreibe ich in vier exemplarischen Beispielen, wie Sie mit Formeln
auf unterschiedliche Ausgangs- bzw. Datenlagen oder auf wechselnde Bedürfnisse reagieren
können, ohne dabei die Formeln selbst verändern zu müssen.
Gleichzeitig will ich damit noch einige formelbasierte bedingte Formatierungen vorstellen, die
ein wenig anspruchsvoller aufgebaut sind als in den bisherigen Beispielen.
Bei den Erläuterungen zu Formeln und Regeln kommen nur noch die wichtigsten Details zur
Sprache. Bitte forschen Sie ggf. die nicht näher bezeichneten Sachverhalte und deren Zusammen-
hänge direkt in den Arbeitsblättern aus. Wechseln Sie, in Excel 2003 mit (Strg) + (#) , in Excel 2010
mit Formeln/Formelüberwachung/Formeln anzeigen , zwischen Ergebnis- und Formelansicht hin
und her, um in schneller Übersicht zu erkennen, an welchen Stellen sich welche Formeln welcher
Art befinden.
CD-ROM
Bitte öffnen Sie von der CD-ROM aus dem zu Ihrer Excel-Version passenden Ordner die Datei
0804_Kumulation01 .
Die Arbeitsblätter Daten 1 bis Daten 3 der Datei sind ohne Kennwort geschützt. Eingabefähige Zellen sind aus-
wählbar.
Search JabSto ::




Custom Search