Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wie kann ich ein Formularsteuerelement formatieren?
Zu dieser Frage gibt es nur kurze Antworten.
Wenn Sie das Dialogfeld zur Formatierung eines Formularsteuerelements öffnen, finden Sie
für Kontrollkästchen und für Optionsfelder die Registerkarte Farben und Linien . Sie können
damit eine Flächenfarbe sowie Art, Farbe und Stärke des Rahmens bestimmen.
Für die übrigen Objekte gilt das nicht. Hier sind im Zusammenhang mit den Beispielen in die-
sem Buch nur noch drei Registerkarten zu erwähnen (die es für die beiden vorgenannten
Objekte natürlich auch und zusätzlich gibt):
Besonders WICHTIG: Belassen Sie auf der Registerkarte Schutz die Standardeinstellung
Gesperrt . Es handelt sich hier um einen Zugriffsschutz, nicht um einen Funktionsschutz.
Anders gesagt: Wenn Sie später im fertigen Modell das Arbeitsblatt schützen, funktioniert
das dort platzierte Steuerelement weiterhin, lässt sich aber nicht mehr markieren und somit
nicht mehr verändern – also genau so, wie es sein soll!
Benutzen Sie die Registerkarte Größe , um metrische Abmessungen der Objekte zu bestim-
men. Das ist vor allem dann wichtig, wenn mehrere Steuerelemente eines Arbeitsblatts iden-
tische bzw. zueinander harmonische Maße aufweisen sollen.
Benutzen Sie die Registerkarte Eigenschaften , um festzulegen, wie sich das Steuerelement in
Relation zu den Zellen seiner »gastgebenden« Tabelle verhalten soll und ob es mit auszudru-
cken ist (vgl. Abbildung 13.8).
Abbildung 13.8 Festlegungen von
Größe und Eigenschaften für
Formularsteuerelemente
HINWEIS
Ausgedruckte Formularsteuerelemente sehen meistens nicht besonders gut aus. Schalten Sie also,
wenn immer möglich, diese Option aus.
ActiveX-Steuerelemente
HINWEIS
Die nachstehenden Beschreibungen sind überwiegend technisch-theoretischer Natur. Die praktische
Verwendung von ActiveX-Steuerelementen stimmt im Wesentlichen mit dem Einsatz von Formularsteuerelementen
überein, wie er im Teil A des Buches an Beispielen erläutert wird.
Angaben zum weitergehenden Gebrauch und zu im Teil A nicht erwähnten Besonderheiten der ActiveX-Steuerele-
mente finden im nachstehenden Text an einigen Stellen Berücksichtigung.
Search JabSto ::




Custom Search