Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Diagramme
Zahlenbasierte Diagramme (vgl. Kapitel 15) sind ebenfalls grafische Objekte, nehmen aber eine
Zwitterstellung ein. Sie sind weder reine Zeichnungsobjekte noch reine Bildobjekte. Sie weisen
zwar Strukturen, Elemente und Inhalte auf, die Sie mit in Excel verfügbaren Features und Werk-
zeugen erstellen und verändern können, entziehen sich aber andererseits in vielerlei Hinsicht
einer freien, benutzerdefinierten Gestaltbarkeit.
WICHTIG
Auf ein Diagramm (als Ganzes) sind etliche der in diesem Kapitel erwähnten Befehle anwendbar,
wenn Sie es mit gedrückter Taste (Strg) anklicken und es damit als Grafikobjekt markieren, erkennbar an den
»Anfassern«, den kleinen, kreisförmigen Randmarkierungen.
Steuerelemente
Auch Steuerelemente (vgl. Kapitel 13) sind grafische Objekte, die sich hinsichtlich ihrer Erstel-
lung und grafischen Veränderbarkeit im Wesentlichen wie Zeichnungsobjekte behandeln lassen.
Werkzeuge und Befehle
Es gibt in Excel (ebenso wie in Word und in PowerPoint) zahlreiche Werkzeuge und Befehle, mit
denen Sie Zeichnungsobjekte erstellen und sie – sowie im eingeschränkten Rahmen auch Bild-
objekte – verändern können. Dazu nachstehend eine zusammenfassende Übersicht.
Unterschiede: Excel 2003 und Excel 2010
Die hier beschriebenen Ressourcen sind in beiden Programmen vorhanden. Die Unterschiede
beziehen sich im Wesentlichen auf zwei Aspekte. Dazu und zu den daraus resultierenden Konse-
quenzen für die Inhalte des Kapitels:
Die Zugriffsarten auf die Features und Werkzeuge sind zum Teil identisch oder ähnlich, zum
Teil aber völlig unterschiedlich. Dies hier in allen Details zu beschreiben, würde den verfüg-
baren Rahmen bei Weitem sprengen. Ich darf deshalb die Anwender von Excel 2010 bitten,
die Informationen zur Version 2003 ebenfalls zu lesen, da sie einige Angaben grundsätzlicher
Art enthalten, die an anderer Stelle nicht mehr wiederholt werden. Andererseits gilt für die
Anwender von Excel 2003, dass sich die Texte und Abbildungen im Hauptabschnitt »Grund-
legende Arbeitstechniken« generell auf Excel 2010 beziehen. Auf wesentliche Unterschiede
zur Version 2003 (das sind nur sehr wenige) wird dort dann entsprechend hingewiesen.
Die Veränderungs- und Formatierungsmöglichkeiten für Grafikobjekte sind bereits in der
Version 2003 von erheblichem Umfang und werden in der Praxis nur sehr selten ausge-
schöpft. Was nun aber in der Version 2010 an Erweiterungen und Verbesserungen noch hin-
zugekommen ist, zeigt eine nahezu überbordende Vielfalt. Sie auch nur annähernd zu
erschließen, bedarf viel eigener Initiative, Zeit und Übung – wer das investieren kann, wird
zahllose Möglichkeiten zu grafisch anspruchsvollen Arbeitsblattgestaltungen jeglicher Art
entdecken. Anleitungen dazu kann ich in diesem Buch nicht geben.
Search JabSto ::




Custom Search