Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die entsprechende Einrichtung ist höchst anspruchslos: Sie klicken das Objekt mit der rechten
Maustaste an und wählen im Kontextmenü den Befehl Text bearbeiten . Danach blinkt der Cur-
sor in der Form und wartet auf Ihre Eingabe. Die flächige Form ist damit – zusätzlich zu ihren
sonstigen Eigenschaften – mit jenen Attributen ausgestattet, die zu einem Te x t f e l d gehören.
Abbildung 14.14 Die Betextung von flächigen Formen unterliegt kaum einer Begrenzung
HINWEIS
Eine Anmerkung zum Detail ganz rechts in Abbildung 14.14: Das im Kinderwagen still vor sich hin
fluchende Baby denkt offenkundig in der Schriftart Wingdings – hat also offenbar schon den Abschnitt »Zeichen-
sätze« in Kapitel 16 gelesen. Respekt!
Textfelder und ihre Eigenschaften
Das Te x t f e l d ist eine spezielle Variante der integrierten, flächigen Formen. In seiner einfachsten
Gestalt ist es ein mit Text zu füllendes, vielfältig formatierbares Rechteck, auf das Sie über ver-
schiedene Befehlswege Zugriff haben.
Unter Excel 2003 wählen Sie ein Te x t f e l d bestimmter Textausrichtung in der Symbolleiste
Zeichnen .
Unter Excel 2010 gibt es mehrere Zugriffsmöglichkeiten. Damit dann weiter im Zusammen-
hang mit Abbildung 14.15 (beschrieben ist Excel 2010, die Unterschiede zur Version 2003
sind jedoch unwesentlich).
Search JabSto ::




Custom Search