Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Datenquelle eines Diagramms kann ein zusammenhängender, Zahlen und Texte enthalten-
der Zellbereich sein oder aus mehreren, voneinander unabhängigen Zellbereichen bestehen. Die
Bezüge des Diagramms – wie auch die seiner einzelnen Elemente – auf Quellbereiche sind ein-
zeln festlegbar und editierbar.
Formatierbare Diagrammelemente
Ein mit Standardbearbeitungsvorgängen erstelltes Diagramm wird in der Regel gebildet aus
einer Diagrammfläche ( Diagrammbereich ), der Zeichnungsfläche , einer oder mehreren Datenrei-
hen , den Achsen , Beschriftungen verschiedener Art und – optional – diversen Analyseelementen.
Für alle der nachstehend aufgezählten Elemente eines Diagramms gilt:
Sie sind vielfältig formatierbar,
sie können (bis auf die Zeichnungsfläche ) aus dem Diagramm entfernt werden,
sie können durch spezifische Färbungen (Elementfarbe = Umgebungsfarbe) unsichtbar
gemacht werden.
Einige Erläuterungen im Zusammenhang mit Abbildung 15.1, Abbildung 15.2 und Abbildung 15.3.
(Bitte beachten Sie, dass die Nummerierungen in diesen drei Abbildungen durchlaufend sind.)
Zu den Elementen in Abbildung 15.1:
Abbildung 15.1 Diagrammfläche (1), Zeichnungsfläche (2), Datenreihe (3) und Datenpunkt (4)
Die Diagrammfläche ( Diagrammbereich ) ist das grafische Basiselement des Diagramms,
gewissermaßen der »Träger« oder der »Container« aller Elemente, die im Diagramm vorhan-
den sind.
1.
Auf der Zeichnungsfläche werden die Datenreihen und die Gitternetzlinien gezeichnet. Die
Zeichnungsfläche kann innerhalb der Diagrammfläche bewegt und in ihrer Größe verändert
werden.
2.
Search JabSto ::




Custom Search