Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Legen Sie Spalte für Spalte unterschiedliche bedingte Formatierungen an. Nach jedem Drücken
der Taste (F9) erhalten Sie neue Zahlen und die von Ihnen festgelegten Formatierungen passen
sich den aktualisierten Werten an. Bearbeiten und verändern Sie dann auch die bedingten For-
matierungen unter Beachtung der nachstehenden Informationen.
In Zusammenhang mit Abbildung 16.10 eines von vielen möglichen Beispielen. Sie wollen Zel-
len optisch hervorheben, deren Werte sich innerhalb eines bestimmten Bereichs befinden:
Markieren Sie die betreffenden Zellen, aktivieren Sie im Menüband die Registerkarte Start und
klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf die Befehlsschaltfläche Bedingte Formatierung . In
der dann erscheinenden Liste treffen Sie die Auswahl Regeln zum Hervorheben von Zellen und
entscheiden sich anschließend für die Art der Regel, die Sie benutzen wollen, hier also die Regel
Zwischen .
Dann weiter und wie in Abbildung 16.11 gezeigt:
1.
Bestimmen Sie in einem kleinen Dialogfeld den eingrenzende Wertebereich ( zwischen …
und ).
Entscheiden Sie sich in der Dropdownliste für eine mit Text bezeichnete integrierte Format-
vorlage oder klicken Sie dort auf den Eintrag benutzerdefiniertem Format .
2.
Wenn Sie sich für den Eintrag benutzerdefiniertem Format entschieden haben, öffnet sich das
Dialogfeld Zellen formatieren mit den Registerkarten Zahlen , Schrift , Rahmen und Ausfüllen .
3.
Abbildung 16.11 Einfache Möglichkeiten oder komplexe Gestaltungsvielfalt
Nachdem Sie herausgefunden haben, was alles und wie mit den integrierten Vorgaben zu
machen ist, wollen Sie sich vielleicht weiteren – aus meiner Sicht interessanteren – Möglichkei-
ten zuwenden.
Search JabSto ::




Custom Search