Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Bei Verwendung benutzerdefinierter Formate gilt grundsätzlich:
Die Codierungen T für Ta g , M für Monat und J für Jahr müssen mit Großbuchstaben eingegeben
werden. Die Codierungen h für Stunde und m für Minute hingegen – hh:mm z. B. – werden klein-
geschrieben und im Standard mit einem Doppelpunkt getrennt.
Die Codierungen T , M und J können in einem einzigen Format mehrfach und dabei durchaus
sinnvoll benutzt werden. Zum Beispiel würde für den 06.07.2009 der Code TT.MM.JJJJ, TTTT in
06.07.2009, Montag umgesetzt.
Wenn Sie in Ihre Codierung beliebige Zeichenfolgen einfügen wollen, die von Excel nicht als
Codierung erkannt werden bzw. die im Format nicht als Code, sondern als Ergänzung benutzt
werden sollen, sind diese Zeichenfolgen in Anführungszeichen einzuschließen.
Vergessen Sie bei den benutzerdefinierten Codierungen nicht, an entsprechenden Stellen die
erforderlichen Leerzeichen zu setzen.
Einige Informationen und Anmerkungen im Zusammenhang mit der Nummerierung in Tabelle 2.1:
Nr.
Zelle
Wert
Anzeige
Format
1
F10
40.000
06.07.2009
TT.MM.JJJJ
2
G10
40.000
06.07.09
TT.MM.JJ
3
H10
40.000
6. Jul. 09
T. MMM. JJ
4
I10
40.000
06. Juli 2009
TT. MMMM JJJJ
5
J10
40.000
09-06-07
JJ-TT-MM
6
K10
40.000
090706
JJMMTT
7
F11
40.000
Mo
TTT
8
G11
40.000
Montag
TTTT
9
H11
40.000
Mo, 06.07.09
TTT, TT.MM.JJ
10
I11
40.000
Montag, der 06. Juli 2009
TTTT, "der "TT. MMMM JJJJ
11
F12
2
2
T oder Standard
12
G12
2
02
TT
13
H12
2
Mo
TTT
14
I12
2
Montag
TTTT
Tabelle 2.1 Datums und Wochentagsformate – einige wenige von sehr vielen möglichen
Im Standard TT.MM.JJJJ ist das vierstellige Jahr zur ausreichenden Information meistens über-
flüssig und zu sperrig.
1.
Die Verwendung von TT.MM.JJ bei zentrierter Ausrichtung sollte für komplexe Listen die Datums-
formatierung der ersten Wahl sein.
2.
Unordentlich »flatternd« erscheinende Kolonnen entstehen durch Verwendung von T. MMM. JJ .
3.
Search JabSto ::




Custom Search