Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.3.2 Vergleichsoperatoren
Multiplikation und Division innerhalb eines Ausdrucks sind gleichrangig
und werden von links nach rechts in der Reihenfolge ihres Auftretens
ausgewertet. Dasselbe gilt für Additionen und Subtraktionen, die zusam-
men in einem Ausdruck auftreten.
Auswertungs-
reihenfolge
Mit Klammern kann diese Rangfolge außer Kraft gesetzt werden, damit
bestimmte Teilausdrücke vor anderen Teilausdrücken ausgewertet wer-
den. In Klammern gesetzte Operationen haben grundsätzlich Vorrang.
Innerhalb der Klammern gilt jedoch wieder die normale Rangfolge der
Operatoren.
Klammern
3.3.2
Vergleichsoperatoren
Vergleichsoperatoren werden in Bedingungen benötigt. Diese wiederum
nutzt man für Verzweigungen und Schleifen, die zur Ablaufsteuerung
von Programmen dienen. Verzweigungen arbeiten nach dem gleichen
Prinzip wie die Funktion WENN() in Excel.
Operatoren für
Bedingungen
Das Ergebnis einer Bedingung ist einer der beiden Werte, die für eine
Variable vom Typ Boolean verwendet werden dürfen, also True (wahr)
oder False (falsch). Tabelle 3.6 führt die Vergleichsoperatoren auf.
True, False
Operator
Beschreibung
<
kleiner als
<=
kleiner als oder gleich
größer als
>
größer als oder gleich
>=
gleich
=
ungleich
<>
Tabelle 3.6
Vergleichsoperatoren
Einige Beispiele sehen Sie in Tabelle 3.7.
Ausdruck
Ergebnis
5 > 3
wahr
3 = 3.2
falsch
5 + 3 * 2 >= 12 falsch
Tabelle 3.7
Ausdrücke mit Vergleichsoperatoren
Search JabSto ::




Custom Search