Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.5.2 Do-Loop-Schleife
Abbildung 3.16 zeigt ein mögliches Ergebnis.
Zur Erläuterung:
Der Zielbereich wird zu Beginn mit der Methode Clear() gelöscht, da
die Ergebnisse aller drei Schleifen hier notiert werden.
Der Zufallszahlengenerator wird initialisiert.
Die Variable i für die Zeilennummer der Ausgabezelle wird auf 1
gesetzt.
Die Variable Summe wird zunächst mit dem Wert 0 initialisiert. Dies ist
in VBA eigentlich nicht nötig, gehört aber zum guten Programmier-
stil, da man auf diese Weise den Startwert der Summe verdeutlichen
kann.
Summe, Startwert
Der Wert der Variablen Summe wird um eine Zufallszahl zwischen 0
und 1 erhöht. Die Summe wird ausgegeben.
Die Variable i für die Zeilennummer der Ausgabezelle wird um 1
erhöht, damit der nächste Wert von Summe in der nächsten Zeile aus-
gegeben wird.
Mit Hilfe von While Summe < 5 wird geprüft, ob die Summe der Zahlen
kleiner als 5 ist. Sobald dies nicht mehr zutrifft, läuft die Prozedur hin-
ter der Anweisung Loop weiter.
LoopWhile
Es wird die Ausgabe »Fertig« erzeugt.
Abbildung 3.16
Addition zufälliger Zahlen, Grenze 5
Ein weiteres Beispiel:
Sub DoLoop2()
.....
Search JabSto ::




Custom Search