Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4 Fehlerbehandlung
Wer programmiert, macht Fehler. In diesem Kapitel lernen Sie,
wie man Programmierfehler erkennt und wie man mit ihnen
umgeht.
4
Fehlerbehandlung
Während man ein Programm entwickelt und testet, treten normaler-
weise noch häufig Fehler auf. Diese Fehler lassen sich in drei Gruppen
untergliedern: Syntaxfehler, Laufzeitfehler und logische Fehler.
Fehlerarten
Syntaxfehler können mit Hilfe des Editors vermieden werden. Laufzeit-
fehler, also Fehler zur Laufzeit des Programms, die einen Programmab-
sturz zur Folge haben, können mit der On Error -Anweisung behandelt
werden. Logische Fehler sind erfahrungsgemäß am schwersten zu fin-
den. Hier bietet das Debugging eine gute Hilfestellung.
Vermeidung
4.1
Syntaxfehler
Syntaxfehler treten zur Entwicklungszeit des Programms auf und haben
ihre Ursache in falsch oder unvollständig geschriebenem Programmcode.
Bereits beim Schreiben des Codes, spätestens aber beim Starten einer
Prozedur macht VBA auf Syntaxfehler aufmerksam. Der Programmierer
erhält eine Warnmeldung und gegebenenfalls einen Hinweis auf die rich-
tige Vorgehensweise. Wird der Fehler nicht behoben, so wird eine Aus-
führung des Programms abgelehnt.
Warnung, Hinweis
Der Editor bietet einige Hilfestellungen zur Vermeidung von Fehlern, die
bereits in Abschnitt 3.1, »Grundlagen der Programmierung mit VBA –
Allgemeines«, erläutert wurden.
Abbildung 4.1 zeigt ein Beispiel für einen Syntaxfehler. Der Fehler wird
während des Schreibens, genauer gesagt beim Zeilenwechsel, bemerkt.
Die Fehlerstelle wird markiert, und es wird ein Hinweis auf die richtige
Schreibweise gegeben.
Fehler markiert
Search JabSto ::




Custom Search