Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.2 Datenfelder
Es folgt der Inhalt von Modul2 :
Sub Gueltigkeit4()
MsgBox Px
End Sub
Zur Erläuterung:
Die Variable Mx ist im Modul1 modulweit gültig, in Modul2 unbekannt.
In der Prozedur Gueltigkeit1() wird ihr ein Wert zugewiesen,
anschließend wird sie ausgegeben. In der Prozedur Gueltigkeit2()
wird sie nur ausgegeben. Der Wert hängt dabei davon ab, ob die Pro-
zedur Gueltigkeit1() vorher durchlaufen wurde oder nicht.
In der Prozedur Gueltigkeit3() wird die modulweite Variable Mx
von einer lokalen Variablen mit dem gleichen Namen ausgeblendet.
Die Variable Px ist projektweit gültig. In der Prozedur Gueltig-
keit1() wird ihr ein Wert zugewiesen, anschließend wird sie ausge-
geben. In der Prozedur Gueltigkeit4() im Modul2 wird sie nur
ausgegeben. Der Wert hängt dabei davon ab, ob die Prozedur Gueltig-
keit1() vorher durchlaufen wurde oder nicht.
Die Variable Lx ist nur in der Prozedur Gueltigkeit1() lokal gültig,
außerhalb ist sie unbekannt. In der Prozedur wird ihr ein Wert zuge-
wiesen, anschließend wird sie ausgegeben.
5.2
Datenfelder
Man verwendet Datenfelder, um eine größere Menge zusammengehöri-
ger Daten des gleichen Datentyps mit dem gleichen Variablennamen
anzusprechen und zu speichern. Datenfelder können in VBA
Viele Daten
speichern
eindimensional oder mehrdimensional sein,
Dimension
statisch (mit festgelegter Größe) oder dynamisch (mit variabler
Größe) sein.
Statisch,
dynamisch
Eine Verarbeitung großer Datenmengen (z. B. Eingangsdaten) kann in
einem Datenfeld schneller vorgenommen werden als in den Zellen eines
Tabellenblatts. Im Zusammenhang mit Datenfeldern werden häufig
Schleifen eingesetzt. Diese ermöglichen es, alle Elemente eines Daten-
felds anzusprechen.
Search JabSto ::




Custom Search