Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.3.3 Funktionen
In den beiden aufgerufenen Prozeduren werden jeweils die beiden
übergebenen Variablen mit Hilfe einer dritten Variablen vertauscht
( Ringtausch ).
Ringtausch
Im Fall der Prozedur TauscheKopie() wurde ByVal verwendet. Die
neuen Werte stimmen jedoch mit den Startwerten überein, denn der
Tausch hat nur intern in der Prozedur TauscheKopie() stattgefunden,
er hat keine Wirkung nach außen.
ByVal
In der Prozedur TauscheReferenz() wurde ByRef verwendet. Dies ist
der Standard, Sie können also ByRef auch weglassen. Die neuen
Werte stimmen nicht mehr mit den Startwerten überein, der Tausch
hat eine dauerhafte Auswirkung auf die beiden Originalvariablen.
ByRef
5.3.3
Funktionen
Funktionen haben folgenden (vereinfachten) Aufbau:
Function ... (...)
As ...
Function Funktionsname (Parameterliste) As Typ
[ Anweisungsblock ]
[ Exit Function ]
[ Anweisungsblock ]
End Function
Jede Funktion besitzt wie eine Variable einen bestimmten Datentyp, der
hinter As angegeben wird. Funktionen werden im Allgemeinen dazu ver-
wendet, einen Wert zu berechnen. Sie liefern diesen Rückgabewert in
ihrem Namen zurück, nachdem er ihnen innerhalb der Prozedur zuge-
wiesen wurde.
Datentyp einer
Funktion
Die Anweisung Exit Function kann eingesetzt werden, um die Funktion
aufgrund einer speziellen Bedingung sofort und nicht erst am Ende zu
verlassen.
Exit Function
Der Aufruf einer Funktion:
Variable = Funktionsname(Parameterliste)
Hinweis
Eigene Funktionen können sowohl innerhalb von VBA-Anwendungen als
auch auf dem Tabellenblatt mit Hilfe von =FUNKTIONSNAME() genutzt wer-
den. Sie stehen innerhalb der jeweiligen Excel-Datei in der Kategorie Benut-
zerdefiniert zur Verfügung.
Eigene Excel-
Funktionen
Search JabSto ::




Custom Search