Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.3.3 Funktionen
wäre in diesem Fall vergeblich gewesen – ein häufiger Fehler bei Pro-
grammiereinsteigern.
Die Funktion MaxWert() kann innerhalb dieser Arbeitsmappe auch im
Tabellenblatt benutzt werden. Geben Sie z. B. in einer Zelle ein: =Max-
Wert(A1;B1) , dann erscheint das erwartete Ergebnis.
Übung 5 D
Schreiben Sie eine Prozedur, in der Sie zwei Double-Variablen beliebige
Werte zuweisen. Anschließend soll eine Funktion aufgerufen werden, der
genau zwei Variablen übergeben werden können. Innerhalb der Funktion
wird der Mittelwert der beiden Zahlen berechnet und als Ergebnis zurückge-
geben. Die Ausgabe soll in der aufrufenden Prozedur erfolgen.
Es folgt ein weiteres Beispiel zur Arbeit mit Funktionen, Parametern und
Rückgabewerten. Gleichzeitig wird die Rangfolge der Operatoren, siehe
Abschnitt 3.3.5, noch einmal verdeutlicht.
Rangfolge der
Operatoren
In der nachfolgenden Funktion Monatsende() wird der letzte Tag des
Monats eines bestimmten Jahres berechnet. Dabei ergibt sich bekannt-
lich je nach Monat der Wert 30 oder 31. Für den Monat Februar ergibt
sich in Schaltjahren der Wert 29, ansonsten der Wert 28. Zunächst eine
Testprozedur, mit der die Funktion Monatsende() aufgerufen wird:
Schaltjahr
Sub MonatsendeTesten()
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle2").Activate
Range("D3").Value = _
Monatsende(Range("D1").Value, Range("D2").Value)
End Sub
Zur Erläuterung:
Die Funktion Monatsende() wird mit zwei Parametern aufgerufen. In
dieser Testprozedur sind die zwei Werte aus einem Tabellenblatt die
für Jahr und Monat.
Es folgt die Funktion Monatsende() :
Function Monatsende(J As Integer, M As Integer)
IfM=2Then
IfJMod4=0AndJMod100<>0_
Or J Mod 400 = 0 Then
Monatsende = 29
Else
Monatsende = 28
Search JabSto ::




Custom Search