Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.3.6 Beliebig viele Parameter
Dim Summe As Double
Dim Anzahl As Double
Fori=0ToUBound(x)
Summe = Summe + x(i)
Next
Anzahl = UBound(x) + 1
If Anzahl > 0 Then Mittelwert = Summe / Anzahl
End Function
Abbildung 5.14 zeigt das Ergebnis für den letzten Aufruf.
Abbildung 5.14
Datenfeld x() mit vier Elementen
Zur Erläuterung:
Die Funktion Mittelwert() wird mit unterschiedlichen Anzahlen von
Parametern aufgerufen (0, 2 und 4).
Variable »Anzahl«
Zur Aufnahme der Parameter steht das Parameterdatenfeld ( ParamAr-
ray ) x zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein Datenfeld, dessen
Größe nicht festgelegt ist. Dieses Datenfeld muss vom Datentyp Vari-
ant sein.
Datentyp
»Variant«
Innerhalb der Funktion werden die Parameter mit Hilfe einer Schleife
summiert. Die Obergrenze für die Schleife (also der höchste Wert für
den Index) wird über die Funktion UBound() ermittelt. Es muss
zunächst festgestellt werden, wie viele Elemente das Parameterdaten-
feld hat.
UBound()
Der Mittelwert einer Reihe von Zahlen ist bekanntlich die Summe der
Zahlen geteilt durch ihre Anzahl. Wird die Funktion ohne Parameter
aufgerufen, so ergibt UBound() den Wert 1. Es würde dann eine Divi-
sion durch 0 durchgeführt. Dies gilt es zu vermeiden.
Konnte innerhalb einer Funktion kein Wert für die Funktion ermittelt
werden, so gilt wie bei Variablen auch hier der Startwert 0. Im Sinne
eines sauberen Programmierstils sollten Sie dies ebenfalls vermeiden.
Eine Funktion sollte während ihres Verlaufs immer explizit einen
Wert erhalten.
Funktion sollte
Wert haben
Search JabSto ::




Custom Search