Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.3.7 Datenfelder als Parameter
Hinweis
Es gibt auch die Funktion LBound() , mit der Sie die Untergrenze, also den
niedrigsten Wert, für den Index eines Feldes ermitteln können. Die Funktio-
nen UBound() und LBound() sind in der Lage, diese Indizes für alle Dimensi-
onen eines ein- oder mehrdimensionalen Datenfelds zu ermitteln. Sie haben
einen optionalen zweiten Parameter, die Nummer der Dimension ( 1, 2, 3
... ). Falls er nicht angegeben wird, dann wird die Grenze für die erste
Dimension ermittelt, wie in der oben angegebenen Funktion Mittelwert() .
LBound()
5.3.7
Datenfelder als Parameter
Datenfelder können auch an Prozeduren (oder Funktionen) in der Para-
meterliste übergeben werden. Dabei muss weder Anzahl noch Größe der
Dimensionen angegeben werden. Dadurch ist die Prozedur (oder Funk-
tion) flexibler und kann unterschiedliche Felder verarbeiten. Das fol-
gende Beispiel veranschaulicht eine solche Übergabe:
Flexible Übergabe
Sub DatenfeldUebergeben()
Dim x(1 To 5, 1 To 3) As Integer
DatenfeldFuellen x()
DatenfeldAusgeben x()
End Sub
Sub DatenfeldFuellen(z() As Integer)
Dim i As Integer, k As Integer
For i = LBound(z, 1) To UBound(z, 1)
For k = LBound(z, 2) To UBound(z, 2)
z(i,k)=i*k
Next k
Next i
End Sub
Sub DatenfeldAusgeben(z() As Integer)
Dim i As Integer, k As Integer
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle3").Activate
For i = LBound(z, 1) To UBound(z, 1)
For k = LBound(z, 2) To UBound(z, 2)
Cells(i, k).Value = z(i, k)
Next k
Next i
End Sub
Das Ergebnis sehen Sie in Abbildung 5.15.
Search JabSto ::




Custom Search