Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.5.2 Code in einer anderen Datei
Es folgt der Code im Code-Modul Modul1 der anderen Datei Mappe5Mod.
xlsm :
Sub Summe5(a As Integer, b As Integer)
MsgBox"Summe5:"&(a+b)
End Sub
Function Summe6(a As Integer, b As Integer) As Integer
Summe6 = a + b
End Function
Zuletzt der Code im Klassenmodul zum Objekt Tabelle1 der anderen
Datei Mappe5Mod.xlsm :
Sub Summe7(a As Integer, b As Integer)
MsgBox"Summe7:"&(a+b)
End Sub
Function Summe8(a As Integer, b As Integer) As Integer
Summe8 = a + b
End Function
Zur Erläuterung:
Prozeduren und Funktionen in Code-Modulen anderer Dateien kön-
nen nur aufgerufen werden, wenn die betreffende Datei in Excel
geöffnet ist. Daher wird sie zunächst geöffnet. Sollte sie bereits geöff-
net sein, so ist dies kein Problem, falls nicht zwischenzeitlich der Code
der anderen Datei geändert wurde.
Datei geöffnet
Im vorliegenden Beispiel wird angenommen, dass die Datei im glei-
chen Verzeichnis liegt. Daher wird das Verzeichnis dieser Datei ermit-
telt und zum Vervollständigen des Namens der anderen Datei genutzt.
Die Methode Run() des Application -Objekts wird benötigt, um Pro-
zeduren und Funktionen in anderen Dateien aufzurufen. Als ersten
Parameter bekommt sie eine Zeichenkette, darin enthalten sind nach-
einander:
Application.Run()
der Name der Datei
ein Ausrufezeichen
der Name des Moduls
ein Punkt
der Name der Prozedur bzw. Funktion
Anschließend folgen die weiteren Parameter.
Der Aufruf einer Prozedur sieht also wie folgt aus:
Application.Run "<Dateiname>!<Modulname>.<Prozedurname>", _
Parameter1, Parameter2, ...
Search JabSto ::




Custom Search