Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.4.2 Neue Objekte erzeugen
Sie ist aber auch in der Lage, Datenfelder und Objekttypen zu erkennen.
Falls der geprüfte Begriff den Datentyp Variant hat, wird Empty zurück-
geliefert.
Nachfolgend ein Beispiel mit einer Reihe von Variablen und Objekten:
Sub ObjektTyp()
Dim i As Integer
Dim a(1 To 5) As Double
Dim b
Dim c As Variant
Dim Ws1 As Worksheet
Set Ws1 = ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1")
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle2").Activate
Range("A1").Value = TypeName(i)
Range("A2").Value = TypeName(a)
Range("A3").Value = TypeName(b)
Range("A4").Value = TypeName(c)
Range("A5").Value = TypeName(ThisWorkbook)
Range("A6").Value = TypeName(ThisWorkbook.Name)
Range("A7").Value = TypeName(Ws1)
Range("A8").Value = TypeName(Ws1.Range("A1:A5"))
Range("A9").Value = TypeName(Ws1.Range("A1:A5"). _
Borders)
Range("A10").Value = TypeName(Ws1.Range("A1:A5"). _
Font)
End Sub
Das Ergebnis sehen Sie in Abbildung 6.6.
Zur Erläuterung:
Der Typ der einzelnen Variablen i und des Datenfelds a wird erkannt.
Eine Variable, für die kein Datentyp angegeben wird, hat den Daten-
typ Variant , so als ob der Datentyp Variant explizit angegeben wird.
Die Funktion TypeName() liefert in diesem Falle Empty zurück.
Variant: Empty
Name ist eine Eigenschaft mit dem Datentyp String , also eine Zeichen-
kette.
Borders und Font sind Unterobjekte des Objekttyps Borders bzw.
Font .
Search JabSto ::




Custom Search