Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
8.5.4 Zellen zählen
Cells(i, 4).Value = Application. _
WorksheetFunction.Dec2Hex(Cells(i, 2).Value)
Next i
Range("D1:D10").NumberFormatLocal = "x@"
Range("D1:D10").HorizontalAlignment = xlRight
End Sub
Das Ergebnis:
Abbildung 8.36
Dezimal, dual, hexadezimal
Zur Erläuterung:
Es werden die Dezimalzahlen 60 bis 69 in Spalte B umgerechnet.
In einer Schleife werden die Ergebnisse der Umrechnungsfunktion
Dec2Bin() in Spalte C, die Ergebnisse der Umrechnungsfunktion
Dec2Hex() in Spalte D dargestellt.
Dec2Bin(),
Dec2Hex()
Die hexadezimalen Ziffern stellen für Excel Text dar. Der Text wird
zur deutlicheren Kennzeichnung als hexadezimale Zahl mit dem Prä-
fix x versehen und rechtsbündig formatiert.
Präfix »x«
Beim Einsatz der Eigenschaft NumberFormatLocal wird die Formatierung
@ verwendet. Diese steht für den Zellwert. In diesem Fall wird also ein
»x«, gefolgt vom Zellwert, dargestellt.
Formatierung @
8.5.4
Zellen zählen
Die beiden Worksheet-Funktionen Count() und CountBlank() sind
nützlich, falls Sie feststellen möchten, wie viele Zahlen oder leere Zellen
sich in einem Zellbereich befinden.
Zelltyp zählen
Search JabSto ::




Custom Search