Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.5.4 Beispiel-Datenbank: Auswahlabfrage
Cells(i, 2) = rs!vorname
Cells(i, 3) = rs!personalnummer
Cells(i, 4) = rs!gehalt
Cells(i, 5) = rs!geburtstag
rs.MoveNext
i=i+1
Loop
rs.Close
cn.Close
Range("E:E").NumberFormatLocal = "TT.MM.JJ"
Range("A:E").Columns.AutoFit
Exit Sub
Fehler:
MsgBox (Err.Description)
End Sub
Zur Erläuterung:
Es werden zwei Verweise auf Objekte des Typs ADODB.Connection
und ADODB.Recordset erzeugt.
Da es beim Zugriff auf eine Datenbank erfahrungsgemäß zahlreiche
Fehlerquellen gibt, sollten Fehler mit On Error abgefangen werden.
Ähnlich wie beim Zugriff auf eine Datei kann es vorkommen, dass die
Datenbank gar nicht am genannten Ort existiert. Auch Fehler bei der
SQL-Syntax werden an VBA weitergemeldet. Die verschiedenen mög-
lichen Fehlermeldungen helfen beim Fehlerfinden.
Fehler finden
Es wird ein neues Objekt des Typs ADODB.Connection erzeugt. Auf
dieses Objekt wird mit dem oben erzeugten Verweis verwiesen.
Connection
Der ConnectionString dieses Verbindungsobjekts wird mit den
Informationen für den Provider und die Datenquelle (Datei firma.
mdb ) gefüllt.
ConnectionString
Mit Aufruf der Methode Open() des Verbindungsobjekts wird die
Verbindung geöffnet.
Open()
Der SQL-Befehl SELECT * FROM personen besteht aus den folgenden
Elementen:
SELECT
SELECT ... FROM ... : wähle Felder ... von Tabelle ...
Es folgt eine Liste der gewünschten Felder im Abfrageergebnis,
dabei steht der Stern ( * ) für: alle Felder.
personen : Name der Tabelle, aus der ausgewählt wird
Search JabSto ::




Custom Search