Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.4.5 Unterdialogfeld »Kunden Neu«
' Neue Firma eintragen
Cells(Zeile, 1).Value = MaxKundennummer + 1
Cells(Zeile, 2).Value = txtFirma.Text
Cells(Zeile, 3).Value = txtStrasse.Text
Cells(Zeile, 4).Value = "'" & txtPLZ.Text
Cells(Zeile, 5).Value = txtOrt.Text
Cells(Zeile, 6).Value = txtLand.Text
Cells(Zeile, 7).Value = txtEMail.Text
' Info
MsgBox "Neue Firma " & txtFirma.Text & _
" wurde eingetragen"
' Zurück zum Hauptmenü
Unload Me
frmNordwind.Show
End Sub
Zur Erläuterung:
Falls der Benutzer keinen Firmennamen eingetragen hat, hat die Spei-
cherung keinen Sinn. Sie wird daher abgelehnt, und die Prozedur
wird verlassen.
Kein leerer Name
Der eingegebene Firmenname wird mit der Zeichenkettenfunktion
StrConv() in Großbuchstaben umgewandelt. Diese Funktion hat zwei
feste Parameter:
StrConv()
den Text, der umgewandelt werden soll
die Form der Umwandlung
Die zwei gängigsten Werte für die Umwandlungsform sind:
Umwandlung
vbUpperCase zur Umwandlung in Großbuchstaben
vbLowerCase zur Umwandlung in Kleinbuchstaben
Anschließend wird die (nach Artikelnamen sortierte) Tabelle Zeile für
Zeile durchsucht. Falls der neu eingegebene Firmenname bereits vor-
handen ist, wird die Speicherung abgelehnt und die Prozedur wird
verlassen.
Name vorhanden?
Dabei ist es unerheblich, ob einer der beiden Firmennamen mit Klein-
buchstaben und/oder Großbuchstaben geschrieben wird, denn: Beide
Firmennamen werden für die Suche in Großbuchstaben umgewan-
delt.
Search JabSto ::




Custom Search