Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.4.6 Unterdialogfeld »Kunden Ändern«
frm.cmbFirmaSuchen.AddItem Cells(Zeile, 2).Value
End If
Zeile = Zeile + 1
Loop
' Falls Suchergebnis, ersten Eintrag anzeigen
If frm.cmbFirmaSuchen.ListCount <> 0 Then
frm.cmbFirmaSuchen.ListIndex = 0
End If
End Sub
Zur Erläuterung:
Der Parameter der Funktion ist ein Objekt des Typs UserForm , mit
dem Namen frm . An diesen Parameter wird Me übergeben; frm steht
also für das aufrufende Dialogfeld.
UserForm
Das Kombinationsfeld wird mit Hilfe der Methode Clear() vor dem
Füllen vollständig geleert.
Die Kundentabelle wird Zeile für Zeile durchsucht. Falls ein Firmen-
name den gesuchten Text an einer beliebigen Stelle enthält, wird er
dem Kombinationsfeld hinzugefügt.
Zeile für Zeile
Dies gilt unabhängig von Klein- und Großschreibung, da die Funktion
StrConv() eingesetzt wird.
Die Funktion InStr() liefert einen Wert größer als 0, falls die zweite
Zeichenkette in der ersten Zeichenkette enthalten ist.
InStr()
Die Steuerelemente des aufrufenden Dialogfelds werden über die
Objektbezeichnung frm.<Steuerelementname> erreicht.
frm.Name
Falls das Kombinationsfeld mindestens einen Eintrag (Eigenschaft
ListCount > 0) enthält, dann wird der erste Eintrag ausgewählt. Dies
führt mit Hilfe der nachfolgend erläuterten Prozedur dazu, dass alle
Einträge der Firma im unteren Teil des Dialogfelds angezeigt werden.
Suchergebnis anzeigen
Es folgt die Prozedur, die aufgerufen wird, sobald ein neuer Listeneintrag
im Kombinationsfeld ausgewählt wurde. Diese Auswahl kann durch das
Programm (durch die obige Prozedur ListeFirmaFuellen() ) oder durch
den Benutzer stattfinden.
Automatische
Anzeige
Private Sub cmbFirmaSuchen_Change()
Dim Zeile As Integer
Search JabSto ::




Custom Search