Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1.7 Persönliche Makroarbeitsmappe
Zu diesem Versatz wird der Bereich A1 ausgewählt. Dies ist nicht
die absolute Zelle A1 des Tabellenblatts, sondern die oberste linke
Zelle des Versatzes.
Diese Zelle (gleiche Zeile, zwei Zellen nach rechts) wird ausge-
wählt.
ActiveSheet.Paste : Es geschieht das Gleiche wie bei der absoluten
Aufzeichnung, also der Inhalt der Zwischenablage wird eingefügt.
Paste
Dieses Makro zeigt ein ganz anderes Verhalten als das Makro, das absolut
aufgezeichnet wurde. Beide Makroaufzeichnungsarten haben ihre Vor-
teile, je nach Situation.
Hinweis
Nach dem Schließen und erneuten Öffnen von Excel steht der Schalter
immer auf absolute Aufzeichnung. Sie können während einer Aufzeichnung
über den Schalter zwischen relativer und absoluter Aufzeichnung wechseln,
falls dies notwendig sein sollte.
Übung 1 H
Erstellen Sie ein Makro, das den Inhalt von drei nebeneinanderliegenden,
markierten Zellen um zwei Zeilen bzw. um sieben Zeilen nach unten kopiert.
Es entspricht dem Makro aus der Übung 1 G (siehe Seite 33), allerdings mit
relativer Aufzeichnung. Nennen Sie das Makro RelKopie . Testen Sie es, und
interpretieren Sie den VBA-Code.
1.7
Persönliche Makroarbeitsmappe
Die bisher aufgezeichneten Makros wurden in der aktuell aktiven
Arbeitsmappe gespeichert. Daher stehen sie nur dort zur Verfügung.
Falls Sie bestimmte Makros für den universellen Einsatz immer zur Ver-
fügung haben möchten, so sollten Sie sie in der Persönlichen Makro-
arbeitsmappe speichern. Dabei handelt es sich um eine Arbeitsmappe, die
immer zusammen mit Excel geöffnet wird, sobald sie existiert.
Makros überall
benutzen
Zum Speichern eines Makros in der Persönlichen Makroarbeitsmappe
muss beim Aufzeichnen eines Makros im Dialogfeld Makro aufzeich-
nen der entsprechende Eintrag in der Liste Makro speichern in ausge-
wählt werden.
Search JabSto ::




Custom Search