Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.3.6 Tabellenblatt formatieren
Zur Erläuterung:
Es wird die Methode Activate() des Objekts Worksheets zum Akti-
vieren eines Tabellenblatt aufgerufen. Dies ist dann sinnvoll, wenn
Sie sicher sein möchten, anschließend in einem bestimmten Tabellen-
blatt weiterzuarbeiten. Aktionen in Zellen oder Bereichen beziehen
sich anschließend auf dieses Tabellenblatt.
Activate()
Zur Kontrolle wird in der Prozedur der Name des jeweils aktiven
Tabellenblatts ausgegeben.
2.3.6
Tabellenblatt formatieren
Die Eigenschaft Cells eines Tabellenblatts bietet die Möglichkeit, alle Zel-
len eines Tabellenblatts zu formatieren. Es können natürlich auch einzelne
Zellen oder Zellbereiche formatiert werden, dazu mehr ab Abschnitt 2.4.7.
Cells
Nachfolgend werden alle Zellen des Tabellenblatts Tabelle3 mit der
Schriftart Arial, Schriftgröße 10 formatiert.
Alle Zellen
Sub BlattFormatieren()
ThisWorkbook.Activate
Worksheets("Tabelle3").Cells.Font.Name = "Arial"
Worksheets("Tabelle3").Cells.Font.Size = 10
End Sub
Zur Erläuterung:
Die Eigenschaft Cells bietet Zugriff auf alle Zellen eines Tabellen-
blatts.
Die Eigenschaft Font einer Zelle bestimmt die Schriftarteigenschaften.
Font
Die Untereigenschaften Name und Size dienen zur Festlegung von
Name und Größe der Schriftart. Weitere Formatierungsmöglichkeiten
erläutert Abschnitt 2.4.9, »Zellformat ›Schrift‹ «.
An dieser Stelle lässt sich wiederum gut die Objekthierarchie erken-
nen. Es wird die Untereigenschaft Name der Untereigenschaft Font der
Eigenschaft Cells des Tabellenblatts geändert.
2.3.7
Gitternetz, Zeilen- und Spaltenüberschrift
Sowohl Gitternetzlinien als auch Zeilen- und Spaltenüberschriften kön-
nen ein- oder ausgeblendet werden. Dies sind eigentlich Eigenschaften
des Anzeigefensters und nicht des Tabellenblatts. Sie sollen dennoch an
dieser Stelle aufgeführt werden, da sie thematisch hierher gehören.
Anzeigefenster
gestalten
Search JabSto ::




Custom Search