Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.4.12 Zellformat »Muster«
Das Ergebnis:
Abbildung 2.30
Zellformat »Rahmen«
Zur Erläuterung:
Die Eigenschaft Borders dient zur Bearbeitung des Rahmens.
Borders
Falls nach Borders keine weitere Angabe in Klammern erfolgt,
werden Eigenschaften für den gesamten Rahmen eingestellt.
Es können aber auch die Eigenschaften einzelner Teile des Rah-
mens bestimmt werden. Zulässige Konstanten sind z. B.: xlEdge-
Left (linker Rahmen), xlEdgeRight (rechter Rahmen), xlEdgeTop
(oberer Rahmen), xlEdgeBottom (unterer Rahmen), xlInsideHo-
rizontal (innere horizontale Zwischenlinien), xlInsideVertical
(innere vertikale Zwischenlinien).
Rahmenteile
Mit der Eigenschaft LineStyle wird die Linienart für den Rahmen
festgelegt. Zulässige Konstanten sind z. B.: xlContinuous (durchge-
hende Linie), xlDot (gepunktete Linie) und xlDouble (doppelte Linie).
LineStyle
Die Eigenschaft Weight bestimmt die Dicke des Rahmens. Zulässige
Konstanten sind: xlHairline (ganz dünne Linie), xlThin (dünne
Linie), xlMedium (mitteldicke Linie) und xlThick (dicke Linie).
Weight
Durch die Eigenschaft Color wird die Rahmenfarbe bestimmt. Wie
bei allen Farbangaben kann mit den Farbkonstanten oder mit der
Funktion RGB() gearbeitet werden.
Color
2.4.12
Zellformat »Muster«
Mit folgender Prozedur wird das Hintergrundmuster der zwei Zellen E3
und E6 gestaltet:
Muster
Sub ZellformatMuster()
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle2").Activate
Range("E3, E6").Interior.Color = vbYellow
End Sub
Search JabSto ::




Custom Search