Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.5 Ereignisprozeduren
' Sortierung anwenden = durchführen
ActiveSheet.Sort.Apply
End Sub
Zur Erläuterung:
Zunächst werden mithilfe der Methode Clear() evtl. vorhandene alte
Sortiereinstellungen aus der Auflistung SortFields der Sortierschlüs-
sel gelöscht.
SortFields
Die Methode Add() dient zum Hinzufügen der Bereiche, in denen die
Sortierschlüssel stehen, zu der Auflistung SortFields .
Add()
Im vorliegenden Beispiel wird zunächst nach den Einträgen im
Bereich A1 bis A6 sortiert. Falls es Daten gibt, die in diesem Bereich
übereinstimmen, so werden diese Daten nach den Einträgen im
Bereich B1 bis B6 sortiert usw.
Mithilfe der Methode SetRange() wird der Bereich festgelegt, der
sortiert werden soll.
Sort()
Die Methode Apply() dient zur Ausführung der Sortierung.
Apply()
2.5
Ereignisprozeduren
Ereignisse sagen etwas darüber aus, was gerade mit einem Objekt pas-
siert. Es können Ereignisse bezüglich Arbeitsmappen, Tabellenblättern
oder Zellbereichen stattfinden. Diese können mit VBA-Code verbunden
werden, so dass automatisch weitere Aktionen folgen.
Ereignis passiert
Der VBA-Code von Ereignissen muss in den bereits vorhandenen Klas-
senmodulen eingetragen werden. Nach Erzeugen einer neuen Arbeits-
mappe gibt es bereits die Klassenmodule DieseArbeitsmappe und
Tabelle1 bis Tabelle3 . Ein Doppelklick auf eines der Klassenmodule im
Projekt-Explorer führt dazu, dass das betreffende Codefenster angezeigt
wird.
Klassenmodul
Oberhalb des Codefensters wählen Sie in der linken Liste das Objekt
( Workbook oder Worksheet ), in der rechten Liste anschließend das Ereig-
nis aus. Es wird ein leerer Prozedurrahmen angezeigt, in dem die Ereig-
nisprozedur geschrieben werden kann.
Ereignis
auswählen
Noch umfangreicher sind die Möglichkeiten der Ereignisprogrammie-
rung bei eigenen Dialogfeldern. Diese werden in Kapitel 10, »Dialogfel-
der«, beschrieben.
Search JabSto ::




Custom Search