Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.5.5 Doppelklick auf Zelle
2.5.5
Doppelklick auf Zelle
Mit folgender Prozedur in einem Klassenmodul wird bei einem Dop-
pelklick auf eine Zelle die betreffende Zelle formatiert:
Doppelklick
Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick _
(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
Target.Interior.Color = vbGreen
Target.Borders.LineStyle = xlContinuous
Target.Borders.Weight = xlThick
Cancel = True
End Sub
Zur Erläuterung:
Die Ereignisprozedur Worksheet _ BeforeDoubleClick() zu einem
Tabellenblatt wird durchlaufen. Mit Target wird die Zelle bezeichnet,
auf der der Mauszeiger beim Doppelklick steht.
BeforeDouble-
Click
Muster und Rahmen der Zelle werden eingestellt.
Über die logische Variable Cancel können Sie bestimmen, ob das
eigentliche Ereignis, hier der Doppelklick, stattfinden soll. Mit Cancel
= True wird die weitere Verarbeitung abgebrochen, es findet nur die
Formatierung statt. Mit Cancel = False oder einfach ganz ohne diese
Anweisung wird weiter fortgesetzt, also der Cursor zur Bearbeitung in
die Zelle gesetzt. Logische Variablen werden in Abschnitt 3.2.3,
»Datentypen«, noch genauer erläutert.
Cancel
2.5.6
Tabellenblatt wurde neu berechnet
Mit folgender Prozedur in einem Klassenmodul wird eine Spaltenbreite
optimal eingestellt, falls im Tabellenblatt eine Neuberechnung an
irgendeiner Stelle stattfand:
Berechnung
Private Sub Worksheet_Calculate()
Range("G:G").Columns.AutoFit
End Sub
Zur Erläuterung:
Es wird die Ereignisprozedur Worksheet _ Calculate() zu einem
Tabellenblatt durchlaufen. Dieses Ereignis tritt ein, falls z. B. eine
Zelle einen neuen Wert bekommen hat, die in der Berechnungsformel
für den Wert einer anderen Zelle vorkommt.
Worksheet_
Calculate()
Search JabSto ::




Custom Search