Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.1.2 Zeilen zerlegen
Übung 3 A
Verändern Sie das Makro KopieE3E5Neu aus Übung 1 G (siehe Seite 33).
Kommentieren Sie einzelne Zeilen aus, so dass die drei Zellen E3 bis G3 nur
noch in die Zellen E10 bis G10 kopiert werden, aber nicht mehr in die Zeilen
E5 bis G5. Geben Sie am Ende den Text »Fertig« in einer Nachrichtenbox aus.
Testen Sie das veränderte Makro.
3.1.2
Zeilen zerlegen
Lange Programmzeilen lassen sich mit Hilfe des Zeichens _ (Unterstrich)
in mehrere übersichtliche Programmzeilen zerlegen. Dies wurde nachfol-
gend mit der bereits bekannten Prozedur zum Kopieren eines Tabellen-
blatts durchgeführt, zugegeben in etwas übertriebener Form:
Zeichen _
(Unterstrich)
Sub BlattKopieren()
ThisWorkbook.Activate
Worksheets _
("Tabelle1"). _
Copy _
After:=Worksheets("Tabelle3")
ActiveSheet.Name = "Tab1Kopie"
End Sub
Zur Erläuterung:
Am Ende einiger Zeilen steht ein Unterstrich. Dies bedeutet, dass die
Anweisung in der nächsten Zeile fortgesetzt wird. Eine Anweisung
kann sich also über zwei oder mehr Zeilen erstrecken.
Eine übliche Trennstelle ist das Leerzeichen zwischen Copy und After
oder zwischen Parametern einer Funktion. Dabei bleibt auch noch die
Lesbarkeit erhalten.
Trennstelle
Hier wurden als Trennstelle auch noch das Ende des Wortes Work-
sheets und der Punkt vor Copy genutzt. Dies ist sicherlich etwas über-
trieben. In VBA kommen allerdings bei der Referenzierung von Objek-
ten (siehe Abschnitt 6.2) bisweilen sehr lange Objektnamen vor. Das
Beispiel soll zeigen, wie ein solcher Name zerlegt werden kann.
Search JabSto ::




Custom Search